Ein Wochenende voller Spitzendebatten und Nachwuchsförderung beginnt: Einladungs- und Punkturnier in Berlin

Datum: 7. Januar 2011
Redakteur:
Kategorie: Turniere

Die Berlin Debating Union (BDU) ist immer auf Draht: kaum hat sie den Zuschlag für die Ausrichtung der Worlds um den Jahreswechsel 2012/13 erhalten, veranstaltet sie auch schon das erste Debattierwochenende des Jahres 2011. Heute, am 7. Januar, treffen sich zunächst die besten Redner von Greifswald bis St. Gallen zum Einladungsturnier. Tatsächlich haben die Teilnehmer dieses Turniers vom Vorstand der BDU eine Einladung bekommen, denn hier sollen sich nur die Besten der Besten in vier Vorrunden messen und schließlich am Freitagabend ihren Sieger im Finale küren, um das 20 Zweierteams konkurrieren. Debattiert wird im British Parliamentary Style (BPS), Chefjuroren sind Torsten Rössing (Klartext Halle) und Bastian Laubner (BDU).

Das Finale des Einladungsturniers ist öffentlich, deswegen sind besonders alle Teilnehmer des Punkturniers, die sich schon heute Abend in Berlin befinden, dazu eingeladen, sich die hochkarätig besetzte Finaldebatte anzuschauen. Beginn ist um 20.00 Uhr, Schauplatz ist der Orbis Humboldtianus (über dem Audimax im Hauptgebäude der Humboldt Universität Berlin).

Im Anschluss daran wird am 8. und 9. Januar das Punkturnier ausgetragen. Die BDU freut sich besonders auf Rednerduos, die aus Anfänger/innen und Fortgeschrittenen bestehen, da der Club den Nachwuchs fördern möchte. 48 Teams aus ganz Debattierdeutschland, darunter auch einige gemischte Teams, werden in fünf Vorrunden, dem Halbfinale und Finale um den Titel kämpfen. Eine Besonderheit ist, dass die Redezeit bei den Vorrunden nur fünf Minuten beträgt und erst beim Halbfinale und Finale auf sieben Minuten angehoben wird. Auch hier wird im BPS-Format debattiert, Chefjurorinnen sind Andrea Gau (DCJG Mainz) und Dessislava Kirova (BDU) zusammen mit dem Chefjuror David Lamoroux (DC Göttingen). Alle Teilnehmer von außerhalb werden bei Mitgliedern der BDU über Crash-Plätze untergebracht. Das Punkturnier ist Teil der Freien Debattierliga.

Die Berlin Debating Union veranstaltete erstmals im Januar 2010 eine Kombination aus Neujahrs- und Punkturnier. Das Punkturnier wird 2011 bereits zum vierten Mal ausgerichtet. Das vergangene Einladungsturnier gewannen Philipp Stiel (Streitkultur Tübingen) und Jan Kastell (Debattierclub Harthornes House Marburg), die sich seit ihrer gemeinsamen Schulzeit in Kassel kennen. Sie setzten sich gegen Marcel Giersdorf und Jan Papsch (DCJG Mainz), Hauke Blume und Severin Weingarten (BDU/Debattiergesellschaft Jena) sowie Patrick Ehmann und Bastian Laubner (BDU) durch. Im Finale des vergangenen Punkturniers schlugen Manuel Adams und Lars Brückner (Hanse Debating Union Bremen) zwei Teams aus Potsdam, Michael Richter und Kristin Walter sowie Florian Umscheid und Markus Heilig, und Andrea Gau und Carsten Knittler vom DCJG Mainz.

vro / apf

Print Friendly, PDF & Email
Schlagworte: , , , , ,

Folge der Achten Minute





RSS Feed Artikel, RSS Feed Kommentare
Hilfe zur Mobilversion

Credits

Powered by WordPress.

Unsere Sponsoren

Hauptsponsor
Medienpartner