Equity Leitfaden 2020 vorgestellt

Datum: 4. Juni 2020
Redakteur:
Kategorie: Jurieren, Mittwochs-Feature, VDCH

Die VDCH-Beiräte für Equity und Fairness haben dieses Jahr einen Equity-Leitfaden und ein Briefing zu Individualverhalten, sowie einen für Ausrichtende und einen für Equity-Beauftragte erstellt. Die Dokumente werden in diesem Artikel kurz vorgestellt und finden sich direkt darunter zum Download.

Liebes VDCH-Land,

wir, Konstantin Krüger und Btissam Boulakhrif, haben diese Saison in unserer Funktion als Beirät*innen für Gleichstellung und Fairness, einen Equity-Leitfaden, sowie – auf dieser Grundlage – Equity-Briefings für Teilnehmende, Ausrichtende und Equity-Beauftragte von VDCH-Turnieren erarbeitet.

Bei der Erstellung des Leitfadens haben wir auf die großartige Vorarbeit von Kathrin Niederschuh und Jakobus Jaspersen zurückgegriffen, die 2018 einen Equity-Leitfaden für die Szene konzipierten und bedanken uns an dieser Stelle ganz herzlich.

Der Equity-Leitfaden dient zum einen als Handlungsempfehlung zum Umgang miteinander und zum anderen als Grundlage für die oben genannten Briefings, von der wir hoffen, dass sie von Turnierausrichtenden übernommen werden.

Nach einer Einführung in den Leitfaden finden sich folgende Abschnitte: Equity auf Turnieren, Equity zwischen Turnieren, sowie ein Abschnitt zu einem formalen Protokoll zum Umgang mit Equity-Vorfällen.

Im Abschnitt „Equity auf Turnieren“ behandeln wir das erwünschte Verhalten in Debatten, zwischen Runden, beim Jurieren, sowie auf Socials.

Im Abschnitt „Equity zwischen Turnieren“ findet ihr Hilfestellung und Gedanken zu Equity auf der Achten Minute und in euren Clubs. Hier ist explizit darauf hinzuweisen, dass der Absatz zu Equity im Cluballtag als Hilfestellung für Clubs zu verstehen ist, die diese wünschen.

Im Abschnitt „Formales Protokoll zu Equity-Vorfällen“ wollen wir euch transparent aufzeigen, wie ein Umgang mit Equity-Vorfällen im Idealfall aussehen sollte. Wir hoffen, dass dies insbesondere für die Menschen in der Szene hilfreich ist, die diesbezüglich Verantwortung in der Szene übernehmen, ob als Ausrichtende von Turnieren, Equity-Beauftragte, Vorstände o.ä..

Der Leitfaden soll weiterhin als Erinnerung an alle fungieren, einerseits darüber welches Verhalten erwartet werden sollte, andererseits aber auch, um Transparenz darüber zu schaffen, was das Verhalten ist, welches wir uns von allen wünschen. Bei den vorliegenden Handlungsempfehlungen handelt es sich nicht um radikale Neuerungen. Die im Leitfaden beschriebenen Verhaltensweisen sind lediglich eine Konkretisierung des Gedankens, dass allen Menschen mit Respekt zu begegnen ist und dass wir eine Atmosphäre wollen, die allen eine Möglichkeit gibt fair und mit einem guten Gefühl am Debattieren teilzunehmen. Wir haben dabei die die Kritik, die auf der Achten Minute geäußert und durch andere Foren an uns herangetragen wurde, miteinbezogen.

Im Folgenden findet ihr Leitfaden und die Briefings. Solltet ihr noch Ergänzungen oder Feedback haben, könnt ihr sie hier auf der Achten Minute äußern. Natürlich könnt ihr euch, wie immer, auch persönlich bei uns melden. Unsere Kontaktdaten findet ihr auf der Website des VDCH hier.

 

Die Dokuemente zum Download:

Equity Leitfaden

Briefings:

Individualbriefing Equity

Briefing Ausrichtende

Briefing Equity-Beauftragte

 

Konstantin Krüger/Btissam Boulakhrif/cal.

 

 

Print Friendly, PDF & Email
Schlagworte: , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du,
dass du die Kommentier-Regeln gelesen hast.
Erforderliche Felder sind markiert:*

Folge der Achten Minute





RSS Feed Artikel, RSS Feed Kommentare
Hilfe zur Mobilversion

Credits

Powered by WordPress.

Unsere Sponsoren

Hauptsponsor
Medienpartner