Hamburg gewinnt Göttinger Einstiegsturnier

Datum: 6. November 2022
Redakteur:
Kategorie: Turniere

Beim Einsteigsturnier des Debattierclubs Göttingen e.V. am 05.11.2022 konnte ein Hamburger Team das Finale für sich entscheiden. Die Göttinger hatten das Turnier im kleineren Rahmen für neun Teams der „Allianz des Nordens“ (Hamburg, Münster, Göttingen) veranstaltet.

Das Siegerteam „die Debattiere“ des Einstiegsturnier Göttingen 2023: Maximilian, Anna, Jonathan (v.l.n.r.) – Foto Hannah Bilgenroth

Mit dabei waren Rednerinnen und Redner, deren Debattierkarrieren einen Zeitraum von zwölf Monaten nicht überschritt. Mit vier geschickten Teams dominierten die HamburgerInnen das Turnier und wurden dabei von Teams aus Münster und den LokalmatadorInnen aus Göttingen herausgefordert.

Drei Vorrunden ließen genug Raum für Gespräche bei Snackgenuss. Auf diese Weise wurden nicht nur die Allianzbeziehungen gestärkt, sondern auch die Teams, die sich teilweise erst am Morgen des Turniertages kennenlernten, bekamen die Möglichkeit zum gegenseitigen Kennenlernen.

Den Break entschieden die Teams Die Debattiere (Anna Dederichs, Jonathan Mang, Maximilian Park – Hamburg) und Die blauen Türme (Lisa Bissinger, Samuel Sammer, Shi Shuangpeng – Göttingen) für sich  und traten im Finale gegeneinander an. Als Fraktionsfreie Redner komplettierten Yunus Bösel (Göttingen), Lukas Rehbach (Münster) und Karsten Blunk (Göttingen) die abschließende Debatte.

Inhaltlich beschäftigten sich die Teilnehmenden dabei mit der Frage „Sollten wir Populismus, statt mit Diskurs, mit den Methoden des Populismus bekämpfen?“. Die Argumentation der Opposition aus Hamburg überzeugte die Jury. Damit setzten sich Die Debattiere durch und brachten den Titel im zweiten Jahr in Folge in die Hansestadt an Elbe und Alster. Die beste Rede des Finales hielt die Eröffnungsrednerin der Opposition, sodass Anna mit zwei Medaillen nach Hause fuhr. Die Themen brachten Jana Bielefeld und Dario Werner mit, die zusammen mit Erik Ole Arand das Finale jurierten. Iva Jahreis und Hannah Bilgenroth übernahmen das Tab und die Organisation des Turniers, wobei beide in beidem ihr Debüt gaben.

Die Themen des Turniers im Überblick:

R1: Infotext: Die Harvey Milk High School ist eine in New York gegründete und überwiegend homosexuellen, bisexuellen und transsexuellen Jugendlichen, aber auch Kinder von z.B. homosexuellen Eltern, vorbehaltene High School.

Sollten solche Schulen auch in Deutschland eingeführt werden?

R2: Ein durchschnittlicher Mensch hat die Option Zeit in das Lernen einer Sprache oder in das Lernen eines Instrumentes zu investieren. Sollte man eher gut in einer zweiten Fremdsprache als in einem Musikinstrument werden?

R3: Infotext: Kreativ historische Darstellung im Rahmen dieser Debatte bezeichnet unter anderem: Projekte bei denen Personen in Social Media die Rolle einer historischen Person übernehmen (z.B. ich bin Sophie Scholl); Romane, welche in historischen Ereignissen fiktionale Charaktere einsetzen oder echte Personen fiktionale Charaktere einsetzten oder echte Personen fiktionalisieren; sowie YouTube Kanäle welche historische Ereignisse nachspielen (z.B. The Great War)

Schadet kreativ historische Darstellung mehr als sie nützt?

F: Infotext: Im Rahmen dieser Debatte bedeutet Diskurs die sachliche, argumentative Auseinandersetzung. Zu den Methoden des Populismus gehören u.A. (aber nicht ausschließlich): Behauptungen, starke Vereinfachungen, unsachliche (persönliche) Auseinandersetzungen, Polarisierungen und die Neu-Kontextualisierung von Aussagen und Fakten.

Sollten wir Populismus, statt mit Diskurs, mit den Methoden des Populismus bekämpfen?

hb./lok.

Print Friendly, PDF & Email
Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du,
dass du die Kommentier-Regeln gelesen hast.
Erforderliche Felder sind markiert:*

Folge der Achten Minute





RSS Feed Artikel, RSS Feed Kommentare
Hilfe zur Mobilversion

Credits

Powered by WordPress.

Unsere Sponsoren

Hauptsponsor
Medienpartner