BDU Goldbären gewinnen den Frischlingscup

Datum: 15. Januar 2023
Redakteur:
Kategorie: Einsteigerliga, Turniere

Beim Frischlingscup, einem Einsteigerturnier das am Samstag, 14.01.2023 in Tübingen stattfand, gewann das Team BDU Goldbären von der Berlin Debating Union e.V. das Finale.

V.l.n.r.: Erik Wiggers, Andreas Berghaus, Anna Lou Gerstenberg, Josephine Matz – Foto: Lokstein

Die BDU Goldbären (Andreas Berghaus, Anna Lou Gerstenberg, Josephine Matz – Berlin) setzten sich dabei als Regierung gegen Les trois Saarcassins (Alexander Schumann, Frederic Döll, Thérèse Lovichi – Saarbrücken) vom Debattierclub Saar e.V. als Opposition durch. Als Fraktionsfreie Redner standen Nico Pieper (Köln), Karsten Blunk (Göttingen) und Erik Wiggers (Münster) im Finale. Sie debattierten gemeinsam das Thema „Ist die zunehmende Tendenz der modernen Linken, konservative Politiker und Wähler als moralisch verwerflich darzustellen, zu bedauern?“ und wurden von Justus Raimann (Hauptjuror), Tim Reitze, Jan-Gunther Gosselke, Henry Keller und Mona Mezhoud. Silke Hoffmann präsidierte das Finale. Den Preis für die beste Finalrede erhielt nach Publikumsentscheid Erik Wiggers.

Neben den Finaljuror:innen waren als Juror:innen außerdem gebreakt: Alexander Ropertz, Chiara Throner (Chefjurorin), Emma Morbitzer, Lennart Lokstein, Maike Gärtner, Marcell Resch, Samuel Gall (Chefjuror) und Samuel Sammer.

Das Turnier umfasste 6 Debattenräume sowie drei Vorrunden und wurde cheforganisiert von Jessica Bonn, Michel Hofe und Chiara Throner. Die sportliche Leitung übernahmen als Chefjury Chiara Throner und Samuel Gall.

 

Die Top 5 Teams der Vorrunden waren:

1. Les trois Saarcassins – 571,5 Punkte

2. BDU Goldbären – 569,16 Punkte

3. Überwasser – 567,00 Punkte

4. Die 3 DebattTiere – 555,50 Punkte

5. Redereif – 555,00 Punkte

 

Die Top 10 Redner:innen der Vorrunden waren:

1. Alexander Schumann – 138, 67 Punkte

2. Nico Pieper – 138,33 Punkte

3. Andreas Berghaus – 138,00 Punkte

4. Karsten Blunk – 137,00 Punkte

5. Erik Wiggers – 136,67 Punkte

6. Jakob Sinn – 136,00 Punkte

7. Anonym – 134,67 Punkte

8. Timon Wendtland – 133,67 Punkte

9. Lukas Rehbach – 133,00 Punkte

10. Gilminur Griogorevskaya – 132,67 Punkte

 

Die Themen des Turniers im Überblick:

R1: Infotext: GMOs (genetically modified organisms) sind Organismen, deren Erbanlagen mittels genetischer Methoden gezielt verändert worden sind. Diese Methoden unterscheiden sich von klassischen Methoden (Kreuzen, Mutation und Rekombination) durch ihre Gezieltheit. Diese Debatte dreht sich um GMOs in Bezug auf Saatgut.

Sollten Klima-Nichtregierungsorganisationen (NGOs) GMOs aktiv befürworten?

R2: Sollte der Westen weitreichende Sanktionen gegen den Iran verhängen?

R3: Sollten wir lieber mit dem bösen Genie anstelle des langweiligen Heldens eine tiefe Freundschaft eingehen?

F: Ist die zunehmende Tendenz der modernen Linken, konservative Politiker und Wähler als moralisch verwerflich darzustellen, zu bedauern?

lok.

Print Friendly, PDF & Email
Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du,
dass du die Kommentier-Regeln gelesen hast.
Erforderliche Felder sind markiert:*

Folge der Achten Minute





RSS Feed Artikel, RSS Feed Kommentare
Hilfe zur Mobilversion

Credits

Powered by WordPress.

Unsere Sponsoren

Hauptsponsor
Medienpartner