Rederei gewinnt das Elbe Open 2016

Datum: 20. Juni 2016
Redakteur:
Kategorie: FDL/DDL, Turniere
V.l.n.r.: Die Sieger Jonathan Seebach, Jakobus Jaspersen und Julius Steen sowie beste Finalrednerin Sabrina Effenberger - © Philipp Neumann

V.l.n.r.: Die Sieger Jonathan Seebach, Jakobus Jaspersen und Julius Steen sowie beste Finalrednerin Sabrina Effenberger – © Philipp Neumann

Die Rederei aus Heidelberg gewinnt das Elbe Open 2016! Das Team Blue Electric Angels (Jakobus Jaspersen, Julius Steen, Jonathan Seebach) gewann als Opposition das Finale zum Thema “Sollte man die Zunahme von großen Koalitionen in der Politik bedauern?” gegen das Regierungsteam Taka Tuka Ultras (Robert Epple, Anne Gaa, Jan Michal) aus Göttingen. Als Fraktionsfreie Redner ergänzten das Finale Barbara Schunicht, Christoph Saß und Sabrina Effenberger. Den Preis für die beste Finalrede erhielt nach Publikumsabstimmung Sabrina Effenberger, ebenfalls von der Rederei. Trotz Niederlage im Finale konnte das Göttiner Team jedoch nach Berechnung der Achten Minute, falls es bei den derzeit angekündigten DDL-Turnieren bleibt, dem Debattierclub Göttingen vorzeitig den ersten Platz in der Saison sichern.

Juriert wurde das Finale von den Chefjuroren Stefan Torges (Hautjurorin), Marion Seiche und Jule Biefeld sowie Stefan Lüthje und Konrad Gütschow. Toni Scharle präsidierte.

Die Themen des Turniers im Überblick:

VR 1: Sollten ausgewählte NGOs – stellvertretend für zukünftige Generationen – Sitze mit Stimm- und Rederecht im Deutschen Bundestag erhalten?

VR2: Sollte Deutschland zur Atomkraft zurückkehren?

VR3: Sollten Fußballmannschaften von Turnierverläufen ausgeschlossen werden, wenn Hooligans der jeweiligen Mannschaft gewalttätige Ausschreitungen begehen?

VR4: Sollte die Handschlagsverweigerung aus religiösen Gründen verboten werden?

HF: Sollten die Briten für den Brexit voten?

F: Sollte man die Zunahme von großen Koalition in der Politik bedauern?

jbi./lok.

Print Friendly
Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , , ,

1 Kommentare zu “Rederei gewinnt das Elbe Open 2016”

  1. Witthaut sagt:

    Glückwunsch! 🙂

Comments are closed.

Folge der Achten Minute





RSS Feed Artikel, RSS Feed Kommentare
Hilfe zur Mobilversion

Credits

Powered by WordPress.

Unsere Sponsoren

Hauptsponsor
Medienpartner