Beiträge zum Stichwort ‘ Barthel ’

Debattierclub Hansenberg hat neuen Vorstand

Debattierclub Hansenberg hat neuen Vorstand[caption id="attachment_38173" align="alignright" width="400"] Der neue Vorstand des Debattierclub Hansenberg - © Felix-Maximilian Wenzel[/caption] Der Debattierclub Hansenberg einen neuen Vorstand gewählt: Neu vertreten den Verein Sophie Faßhauer (Präsidentin), Felix-Maximilian Wenzel, Florian Fabricius, Ben Michel und Patrick Barthel. Als erste Amtshandlung danken diesem dem alten Vorstand - Leo Wenzel, Henry Krenzer, Felix-Maximilian Wenzel und Sophie Faßhauer - für seine Arbeit.
13. September 2022 | Redakteur: | Kategorie: Neues aus den Clubs, Vorstände |

Tübingen, Münster und Hamburg triumphieren bei Regionalmeisterschaften

Tübingen, Münster und Hamburg triumphieren bei RegionalmeisterschaftenDie Regionalmeisterschaften 2022 sind vorbei! In Heidelberg, Marburg und Potsdam setzten sich dieses Jahr jeweils die Streitkultur Tübingen, Münster und Hamburg durch. Regio Marburg [caption id="attachment_37967" align="alignright" width="400"] Die Sieger der Regio Marburg 2022: Paul Schmitz und Lukas H. - © Mona Mezhoud / Brüder Grimm Debattierclub Marburg e.V.[/caption] Im Finale der Regionalmeisterschaft Marburg 2022 konnte sich das Münsteraner Team Münster Io (Lukas H., Paul Schmitz) in der Eröffnenden Opposition gegen die Eröffnende Regierung Beasts of Burden (Sven Bake, Rebecca Hainich) aus Würzburg, die Schließende Regierung Supermarktbrotverbot (Dennis Güldenmeister, Christian K.) aus Aachen und die Schließende Opposition Hansenburger (Florian Fabricius, Ben Michel) vom ...
28. April 2022 | Redakteur: | Kategorie: Campus-Debatten, Turniere | Kommentare deaktiviert für Tübingen, Münster und Hamburg triumphieren bei Regionalmeisterschaften

OPD, BPS und Co. – Rückblick auf das Debattierwochenende in Jena

Kneipen, Komiker und Kartoffelsalat: Das alles und noch viel mehr wurde vom 12. bis 14. November beim Debattierwochenende der Debattiergesellschaft Jena (DGJ) geboten. Ursprünglich als interne Veranstaltung gedacht, lockte das "nichtkompetitive Debattiertreffen" neben Rednern des eigenen Vereins auch Debattierneulinge aus anderen Clubs wie Dresden, Madgeburg und München in die "Lichtstadt" an der Saale. In einer entspannten und angenehmen Atmosphäre fanden Steitgespräche in den gängigen Formaten der Offenen Parlamentarischen Debatte (OPD) und dem Britisch Parliamentary Style (BPS), aber auch im Wartburg-Format statt. Zur Krönung wagten sich einige Redner auch an die moderne Disputation. Die Besonderheit der Veranstaltung bestand darin, dass die Debattierer keine Punkte ...
18. November 2010 | Redakteur: | Kategorie: Neues aus den Clubs, Themen | Kommentare deaktiviert für OPD, BPS und Co. – Rückblick auf das Debattierwochenende in Jena

Folge der Achten Minute





RSS Feed Artikel, RSS Feed Kommentare
Hilfe zur Mobilversion

Credits

Powered by WordPress.

Unsere Sponsoren

Hauptsponsor
Medienpartner