Die Berlin Debating Union lädt ein: das Einladungsturnier 2014

Datum: 17. Oktober 2014
Redakteur:
Kategorie: Neues aus den Clubs, Turniere

Pünktlich zu Beginn der Saison strömen die erfolgreichsten Redner des vergangenen Jahres nach Berlin. Tanja Hille, Präsidentin der Berlin Debating Union e.V. (BDU), hat eingeladen. Am 18. und 19. Oktober 2014 findet das fünfte Berliner Einladungsturnier statt – kein konventionelles Turnier. Wie der Name schon erahnen lässt, gibt es hier keine offene Anmeldung, sondern der Vorstand der BDU verschickt persönliche Einladungen. Teams qualifizierten sich für eine solche, wenn sie bei den Deutschsprachigen Meisterschaften, einer ZEIT DEBATTE oder einem kleineren Turnier breakten, im Finale waren oder dieses gewonnen haben.

berlin bdu neuAuch dieses Jahr werden sich die Redner im British Parliamentary Style (BPS) streiten. Eine Besonderheit des Turniers ist die Setzung. Die Teams werden nicht  gegen andere Teams antreten, die dieselbe oder eine ähnliche Punktzahl haben, wie es auf vielen Turnieren üblich ist (sogenanntes Power Pairing). Stattdessen wird jedes Team während der fünf Vorrunden genau einmal gegen jedes andere Team debattieren (sogenanntes Round Robin). Aus diesem Grund steht die Setzung für alle Vorrunden bereits fest. Bewertet werden die Debatten von 14 ausgewählten Juroren.

Am Sonntag, den 19. Oktober, findet um 11 Uhr das öffentliche Finale im Orbis Humboldtianus statt.

Chefjuriert wird das Einladungsturnier von Lilian Seffer, Bastian Laubner (beide Berlin) und Michael Saliba (Stuttgart/Oxford).

Die Teams des Berliner Einladungsturniers 2014 sind:

Berlin: Dessislava Kirova und Kai Dittmann

Magdeburg: Felicia Höer und Stefan Torges

Berlin/Marburg: Adrian Gombert und Tobias Kube

Berlin: Philip Schröder und Christina Dexel

Göttingen/Tübingen: Franziska Frese und Lennart Lokstein

Jena: Jonathan Scholbach und Severin Weingarten

Potsdam: Mathias Hamann und Robert Pietsch

Iserlohn: Matthias Morrkopf und Julian Vaterrodt

Hamburg: Barbara Schunicht und Nicolas Garz

Berlin: Anna Mattes und Alexander Hans

Tübingen: Nikos Bosse und Konrad Gütschow

Mainz: Andrea Gau und Daniil Pakhomenko

Mannheim: Jana Gilke und Khang On

Göttingen: Jannis Lennartz und Nicolas Friebe

Mainz: Sina Strupp und Willy Witthaut

Bremen/Frankfurt: Pegah Maham und Marion Seiche

Die Vorrunden finden in den Räumen der Unternehmensberatung undconsorten statt, welche die Veranstaltung in diesem Jahr das erste Mal als Sponsorin unterstützen.

gni/ama

Print Friendly
Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Folge der Achten Minute





RSS Feed Artikel, RSS Feed Kommentare
Hilfe zur Mobilversion

Credits

Powered by WordPress.

Unsere Sponsoren

Hauptsponsor
Medienpartner