Rederei Heidelberg gewinnt die Regionalmeisterschaft Freiburg

Datum: 20. April 2021
Redakteur:
Kategorie: Turniere

Die SigerInnen: Konstantin Krüger (l.o.), René Geci (r.o.) und Luise Häder (u.)

Das Team Ernie, Bert und die Giraffe (Konstantin Krüger, René Geci, Luise Häder) hat das Finale der Regionalmeisterschaft Freiburg gewonnen. Das team aus Heidelberg setzte sich aus der Regierung setzten sie sich gegen die Opposition aus Tübingen SK Hosenträger*innen (Justus Raimann, Constanze Keck, Brian Ortmann) zu dem Thema „Sollte der Einsatz bewaffneter Kampfdrohnen international verboten sein? (+ Infoslide)“ durch. Das Finale wurde von Sibylla J. Sven Jentzsch und Chiara Throner als fraktionsfreie RednerInnen komplettiert. Es jurierten Marion Seiche im Chair, zusammen mit Elâ Marie Akay, Benedikt Rennekamp und Tobias Stocker. Valentina Poveda präsidierte.

Der Preis für die beste Finalrede wurde an die Ergänzungsredner der Opposition, Justus Raimann, auf Basis der JurorInnenbepunktung vergeben. Für hervorragende Jurierleistungen während des Turniers wurden Benedikt Rennekamp, Lennart Lokstein und Valentina Poveda (Nachwuchspreis) ausgezeichnet. Eine Aufzeichnung der Finalveranstaltung kann hier angesehen werden.

Abgesehen von der Finaljury breakten außerdem noch Jannis Limperg, Dominik Hermle und Lennart Lokstein als Jurierende.

Teambreak:
1. Ernie, Bert und die Giraffe (Konstantin Krüger, René Geci, Luise Häder) – 968.67 Pkt
2. SK Meinungsfrei (Sven Jentzsch, Chiara Throner, Jonas Adámek) – 966.83 Pkt.
3. SK Hosenträger*innen (Justus Raimann, Constanze Keck, Brian Ortmann) – 933.33 Pkt.
4. Rederaffiniert (Sibylla J., Imke SchmalfeldtMilena Hövelmeyer) – 895.33 Pkt.

Fraktionsfreie RednerInnen Break:
Samuel Gall
(DC Heidelberg), Karsten Seng (Freiburg), Robert Wiebalck (Freiburg), Emanuel ten Brink (Tübingen), Yara Remppis (Tübingen), Ben-Joel Krause (Freiburg)

RednerInnen Top 10 (Punktedurchschnitt nach den Vorrunden):
1. Konstantin Krüger (58.75)
2. Sven Jetzsch (57.58)
3. Sibylla J. (56.58)
4. Justus Raimann (55.38)
5. Chiara Throner (55.00)
6. Samuel Gall (53.96)
7. René Geci (52.92)
8. Karsten Seng (52.50)
9. Robert Wiebalck (52.33)
10. Consanze Keck (52.12)

Die Regionalmeisterschaft Freiburg (ehemals Süddeutsche Meisterschaft) wurde vom Debattierclub Freiburg organisiert. Es nahmen 11 Teams (+ 1 Springerteam) teil. Die Cheforganisation übernahmen Johanna Williams, Zoe Sandle und Annika Wenzel.  Die Chefjury bestand aus Marion Seiche, Elâ Marie Akay und Dominik Hermle.  Jannis Limperg war Tabmaster.

 

Die Themen des Turniers:

VR1: Infoslide: Nach derzeitigem EU-Recht und internationalem Seerecht dürfen Boote mit Asylsuchenden an den Seeaußengrenzen der EU zur Umkehr bewegt werden, wenn z.B. der Verdacht des Menschenhandels oder der Schlepperei besteht und sofern sie sich nicht in Seenot befinden.
Sollten Boote mit Asylsuchenden an den EU-Außengrenzen generell nicht mehr zur Umkehr bewegt werden dürfen?

VR2: Sollten Abgeordnete keine bezahlten Nebentätigkeiten mehr ausüben dürfen?

VR3: Sollten Comedians, die Angehörige einer Minderheit sind, ihre Comedy nicht auf Stereotypen über ihre eigenen Gruppen aufbauen?

VR4: Sollten Entwicklungsländer Kirchen und andere religiöse Organisationen nur dann Schulen auf ihrem Staatsgebiet betreiben lassen, wenn diese Bildung von Missionierung trennen?

HF: Infoslide: Taiwan wird von der Volksrepublik China als „unabtrennbarer Bestandteil des chinesischen Territoriums“ beansprucht. Der aktuelle politische und rechtliche Status ist eine Grauzone. Taiwan ist offiziell nicht unabhängig und wird aufgrund der Ein-China-Politik der VR China von keinem westlichen Land anerkannt. Die USA unterhalten daher keine offiziellen Beziehungen mit Taiwan, haben aber im Taiwan Relations Act eine vage Verteidigungsbereitschaft festgeschrieben. In jüngster Zeit bezeichnete die chinesische Regierung die Wiedervereinigung als „unvermeidbar“ und verstärkte ihre Militärpräsenz in der Region.
Sollten die USA und ihre westlichen Alliierten Taiwan eine offizielle militärische Sicherheitsgarantie für den Fall eines Angriffs der Volksrepublik China geben?

Finale: Infoslide: Unbemannte, bewaffnete Luftfahrzeuge sind Fluggeräte, die allgemein auch als Kampfdrohnen bezeichnet werden. Fast alle Kampfdrohnen werden durch an von ihrem Einsatzort weit entfernte Pilot*innen gesteuert.
Sollte der Einsatz bewaffneter Kampfdrohnen international verboten sein?

cal.

Print Friendly, PDF & Email
Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Folge der Achten Minute





RSS Feed Artikel, RSS Feed Kommentare
Hilfe zur Mobilversion

Credits

Powered by WordPress.

Unsere Sponsoren

Hauptsponsor
Medienpartner