Beiträge zum Stichwort ‘ Regios ’

Westdeutsche Meisterschaft in Bonn

Westdeutsche Meisterschaft in BonnIn drei Städten finden am 23. und 24. April 2016 die Regionalmeisterschaften im Hochschuldebattieren statt. Nach Bonn sind die Clubs aus dem Westen eingeladen. In einem offenen Bewerbungsverfahren setzten sich Marc-André Schulz, Anna Mattes und Willy Witthaut durch - sie werden das Turnier im British Parliamentary Style (BPS) chefjurieren.Das Turnier wird durch den Debattierclub der Universität Bonn e.V. ausgerichtet. Zugelassen werden insgesamt 28 Teams.Alle Informationen im Überblick:Ausrichter: Debattierclub der Universität Bonn e.V.Datum: 23. und 24. April 2016Format: BPSChefjuroren: Marc-André Schulz, Anna Mattes und Willy WitthautTeilnahmebeitrag: tba.Teamcap: 28 TeamsAustragungsort: Hauptgebäude der Universität (Kurfürstliches Schloss)Finale: Die Aula der Universität im Kurfürstlichen SchlossRunden: tba.Unterbringung: ...
7. September 2015 | Redakteur: | Kategorie: Neues aus den Clubs, Termine, Turniere, ZEIT DEBATTE | Comments Off on Westdeutsche Meisterschaft in Bonn

Nordostdeutsche Meisterschaft in Jena

Nordostdeutsche Meisterschaft in JenaIn drei Städten finden am 23. und 24. April 2016 die Regionalmeisterschaften im Hochschuldebattieren statt. Nach Jena sind die Clubs aus dem Nordosten eingeladen. Moritz Kirchner, Andrea Gau und Patrick Ehmann werden das Turnier im British Parliamentary Style (BPS) chefjurieren. Das Turnier wird von Tina Rudolph cheforganisiert. Zugelassen werden insgesamt 28 bis 32 Teams. Alle Informationen im Überblick: Ausrichter: Debattiergesellschaft Jena e.V. Datum: 23. und 24. April 2016 Format: BPS Chefjuroren: Moritz Kirchner, Andrea Gau und Patrick Ehmann Teilnahmebeitrag: tba. Teamcap: 28 bis 32 Teams Austragungsort: Universitätshauptgebäude Finale: Aula im Universitätshauptgebäude Runden: tba. Unterbringung: tba. Jurorenregelung: tba. Fragen und Anmerkungen können an Tina unter debattiergesellschaftjena@googlemail.com gerichtet werden. ama – zuletzt aktualisiert am 15.09.2015, 12.00 Uhr. Die ...
7. September 2015 | Redakteur: | Kategorie: Neues aus den Clubs, Termine, Turniere, ZEIT DEBATTE | Comments Off on Nordostdeutsche Meisterschaft in Jena

Süddeutsche Meisterschaft in Tübingen

Süddeutsche Meisterschaft in TübingenIn drei Städten finden am 23. und 24. April 2016 die Regionalmeisterschaften im Hochschuldebattieren statt. Nach Tübingen am Neckar sind die Clubs aus dem Süden eingeladen. Tobias Kube wird das Turnier im British Parliamentary Style (BPS) chefjurieren - zwei weitere Chefjurorenposten werden ausgeschrieben.Das Turnier wird von Lennart Lokstein, dem ehemaligen Vorsitzenden, und Felix Lennartz, dem akuellen Vorsitzenden der Streitkultur e.V. cheforganisiert. Zugelassen werden insgesamt 40 Teams.Alle Informationen im Überblick:Ausrichter: Streitkultur e.V.Datum: 23. und 24. April 2016Format: BPSChefjuroren: Tobias Kube, tba.Teilnahmebeitrag: tba.Teamcap: 40Austragungsort: tba.Finale: tba.Runden: tba.Unterbringung: Jugendherberge TübingenJurorenregelung: tba.Fragen und Anmerkungen können an Felix und Lennart unter felix.lennartz@streitkultur.net gerichtet werden.ama – zuletzt aktualisiert ...
7. September 2015 | Redakteur: | Kategorie: Neues aus den Clubs, Termine, Turniere, ZEIT DEBATTE | Mit einem Kommentar

Chefjurorinnen und Chefjuroren für die Bonner Bewerbung um die WDM 2016 gesucht

Chefjurorinnen und Chefjuroren für die Bonner Bewerbung um die WDM 2016 gesucht In einer Rundmail über den Verteiler des Verbands der Debattierclubs an Hochschulen e.V. kündigte der Debattierclub Bonn seine Bewerbung um die Ausrichtung der Westdeutschen Regionalmeisterschaften am 23. und 24. April 2016 an. Die dreiköpfige Chefjury wird in einem offenen Bewerbungsverfahren anhand von "Kompetenz, Erfahrung und Motivation" von einer clubinternen Auswahlkommission ausgewählt. Interessentinnen und Interessenten können sich bis zum 5. August 2015 über ein Google-Formular bewerben.Ansprechpartner für Fragen sind Christian Zimpelmann und Lukas Beichler unter debattebonn@yahoo.de. ama
28. Juli 2015 | Redakteur: | Kategorie: Ausschreibung, Jurieren, Turniere, VDCH, ZEIT DEBATTE | Comments Off on Chefjurorinnen und Chefjuroren für die Bonner Bewerbung um die WDM 2016 gesucht

Regio-Zuteilung nach Clubstärke – Ein Vorschlag von Willy Witthaut

Regio-Zuteilung nach Clubstärke - Ein Vorschlag von Willy Witthaut Zur AusgangslageDer besondere Reiz der Regionalmeisterschaften ist ihr Prestige. Auf der einen Seite klingt es toll, Südwestdeutscher (Vize-)Meister zu werden und auf der anderen Seite gibt es eine erhöhte Chance in ein Halbfinale (oder gar Finale) der ZEIT-DEBATTEN-Serie einzuziehen.Gleichzeitig sind die Regionalmeisterschaften Qualifikationsturniere für begehrte Startplätze auf der kommenden Deutschsprachigen Debattiermeisterschaft (DDM). Im Status Quo gibt es einen vom Verband der Debattierclubs an Hochschulen e.V. (VDCH) wohl überlegten Zuschnitt, der Clubs nach zwei Kategorien aufteilt:Der Bedarf an Startplätzen (um den Umfang von Regios anzupassen)Regionale Nähe (um Regios für kleinere Clubs attraktiver zu gestalten)Häufig gibt es Kritik am Zuschnitt. Die Gründe liegen ...
15. Juli 2015 | Redakteur: | Kategorie: Mittwochs-Feature, Turniere, VDCH | mit 32 Kommentaren

Regionalmeisterschaften 2015: Der Break ins Finale

Regionalmeisterschaften 2015: Der Break ins FinaleBei den Regionalmeisterschaften 2015 wurden am Vormittag die Halbfinals ausgetragen. Folgende Teams und Juroren haben den Break ins Finale geschafft und kämpfen dort um den Sieg:Nordostdeutsche Meisterschaft (NODM)Berlin KPD (Kai Dittmann, Dessislava Kirova, Philip Schröder)Jena Polykrates (Tina Rudolph, Jonathan Scholbach, Nora Scheuch)Als Fraktionsfreie Redner werden Sebastian Schwab, Robert Pietsch und Moritz Kirchner das Finale komplettieren. Das Thema des Halbfinals der NODM lautete: (mit Factsheet) Sollten Grundstückseigentümer Entschädigungen für in der Nähe neu eingerichtete Flüchtlingsheime bekommen?Als Juroren breaken Lara Kulpok und Alexander Labinsky neben den Chefjuroren Barbara Schunicht, Nicolas Friebe und Tom-Michael Hesse. Mario Dießner wird das Finale präsidieren. Westdeutsche Meisterschaft (WDM)Mainz The good, the ...
26. April 2015 | Redakteur: | Kategorie: Turniere, VDCH, ZEIT DEBATTE | Comments Off on Regionalmeisterschaften 2015: Der Break ins Finale

Regionalmeisterschaften 2015: Der Break ins Halbfinale

Regionalmeisterschaften 2015: Der Break ins HalbfinaleAn diesem Wochenende finden zeitgleich in drei deutschen Städten die Regionalmeisterschaften 2015 statt. Nach vier Vorrunden stehen die Teilnehmer der Halbfinals aller drei Meisterschaften fest. Folgende Teams haben es in die K.O.-Runden der Regios geschafft: Nordostdeutsche Meisterschaft (NODM) Berlin KPD (Kai Dittmann, Dessislava Kirova, Philip Schröder) Potsdam OBP (Moritz Kirchner, Paul Bahlmann, Robert Pietsch) Jena Polykrates (Tina Rudolph, Jonathan Scholbach, Nora Scheuch) Pandoras Büchsenöffner (Alexander Osterkorn, Sebastian Schwab, Habakuk Hain) Als Fraktionsfreie Redner erreichten Deniz Lü und Gina Konietzky (Losentscheid gegen Patrick Tammer), Jonas Thielemann, Antonio Messner, Alexander Hans und Julian Staudt das Halbfinale. Da Cornelius Lipp in einem Mixed-Team antrat, war er nicht breakberechtigt. Als ...
26. April 2015 | Redakteur: | Kategorie: Turniere, VDCH, ZEIT DEBATTE | Comments Off on Regionalmeisterschaften 2015: Der Break ins Halbfinale

Breakregelung der Regionalmeisterschaften 2015

Breakregelung der Regionalmeisterschaften 2015 Bei den diesjährigen Regionalmeisterschaften sowie der Deutschsprachigen Debattiermeisterschaft (DDM) wollen die Chefjuroren sicherstellen, dass die offizielle Breakregelung eingehalten wird. Das gab Tobias Kube, Chefjuror der Süddeutschen Meisterschaften, im Namen aller Chefjuroren der betroffenen Turniere bekannt. In einer E-Mail wurden alle studentischen Teilnehmer aufgefordert, Immatrikulationsnachweise mitzubringen. In der E-Mail hieß es: "Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Regios,im Namen aller ChefjurorInnen der Regios (und auch der DDM) 2015 möchten wir euch bitten: Bringt eure Studierendenausweise, Schülerausweise oder Vergleichbares (s.u.) mit zu den Regios, wenn ihr auf diesen breaken wollt!Warum? Nun, gemäß dem aktueller Beschlusslage gilt für die Breakberechtigung von RednerInnen auf den Regios ...
16. April 2015 | Redakteur: | Kategorie: Neues aus den Clubs, Turniere, VDCH, ZEIT DEBATTE | Comments Off on Breakregelung der Regionalmeisterschaften 2015

Regionalmeisterschaften 2015: Bedarfsabfrage und Zuschnitt

Regionalmeisterschaften 2015: Bedarfsabfrage und ZuschnittIn einer E-Mail über den internen Verteiler fragt der Verband der Debattierclubs an Hochschulen e.V. (VDCH) nach den Startplatzwünschen der Clubs, um festlegen zu können, welche Clubs an welchen Regionalmeisterschaften teilnehmen werden. Wie auch im letzten Jahr ist dies nicht lediglich eine Bedarfsabfrage, sondern bereits die verbindliche Anmeldung zu den Regionalmeisterschaften. Bis zum 5. Februar um Mitternacht ist die Anmeldung über ein Google-Formular möglich. Gemäß dem Beschluss der VDCH-Mitgliederversammlung ist die Teilnahme eines Clubs an einer der Regionalmeisterschaften Voraussetzung, um einen der Startplätze bei der Deutschsprachigen Debattiermeisterschaft (DDM) 2015 zu bekommen. Die übrigen DDM-Startplätze werden anhand des Erfolgs auf den Regionalmeisterschaften, unter Berücksichtigung der ausrichtenden Clubs der Regionalmeisterschaften ...
25. Januar 2015 | Redakteur: | Kategorie: Turniere, VDCH, ZEIT DEBATTE | Comments Off on Regionalmeisterschaften 2015: Bedarfsabfrage und Zuschnitt

Süddeutsche Meisterschaft in Freiburg

Am 25. und 26. April 2015 sind die deutschsprachigen Clubs aus dem Süden nach Freiburg eingeladen. 21 Teams haben die Möglichkeit, sich durch einen Einzug in das Halbfinale oder Finale Plätze auf der Deutschsprachigen Meisterschaft in Münster zu erkämpfen. Marion Seiche (Frankfurt), Willy Witthaut (Mainz) und Tobias Kube (Marburg) werden die Themen für die Debatten setzen, welche im Format der Offenen Parlamentarischen Debatte stattfinden. Mit den Regionalmeisterschaften richtet das Team des Debattierclub Freiburg e.V. um Tanja Strukelj und Jannis Limperg nach dem Schwarzwald-Cup 2014 bereits das zweite Turnier der Saison 2014/2015 aus. Am 26. April 2015 findet um 14.00 Uhr das öffentliche Finale im Kaisersaal des Historischen Kaufhauses ...
4. September 2014 | Redakteur: | Kategorie: Termine, Turniere, VDCH, ZEIT DEBATTE | Comments Off on Süddeutsche Meisterschaft in Freiburg

Nordostdeutsche Meisterschaft in Dresden

Dresden richtet am 25. und 26. April 2015 die Nordostdeutsche Regionalmeisterschaft aus. 21 Teams sind eingeladen, im Format der Offenen Parlamentarischen Debatte (OPD) um mehr Startplätze auf der Deutschsprachigen Debattiermeisterschaft in Münster zu konkurrieren. Tom-Michael Hesse (Heidelberg), Barbara Schunicht (Hamburg) und Nicolas Friebe (Göttingen) setzen die Themen. Alle Informationen in Kürze:  Ausrichter: Dresden Debating Union e.V. Cheforganisator: Severin Wünsch Format: OPD Chefjuroren: Tom-Michael Hesse (Debating Club Heidelberg), Barbara Schunicht (Debattierclub Hamburg), Nicolas Friebe (Debattierclub Georgia Augusta Göttingen) Teilnehmerbeitrag: 25 Euro pro Person Teilnehmer: Voraussichtlich 21 Teams Unterkunft: A&O-Hostel Dresden Vorrunden: tba. Finale: tba. Trivia: Die Dresdner besitzen eine Zuckerwattemaschine. Weitere Informationen finden sich auch auf der Homepage des Verbands der Debattierclubs an Hochschulen e.V. ama – zuletzt ...
4. September 2014 | Redakteur: | Kategorie: Termine, Turniere, VDCH, ZEIT DEBATTE | Comments Off on Nordostdeutsche Meisterschaft in Dresden

Das waren die ZEIT DEBATTEN 2013/14: Alle Turniere und Sieger in der Übersicht

Das waren die ZEIT DEBATTEN 2013/14: Alle Turniere und Sieger in der ÜbersichtMit der Deutschsprachigen Debattiermeisterschaft in Berlin endete die ZEIT-DEBATTEN-Saison 2013/14. Die Turniersaison der Freien Debattierliga und das Geschäftsjahr des Verbandes der Debattierclubs an Hochschulen e.V. (VDCH) laufen noch bis zum 31. Juli, bei den ZEIT DEBATTEN hat die Sommerpause hingegen bereits begonnen. Die Achte Minute fasst die wichtigsten Informationen zu den Turnieren zusammen. ZEIT DEBATTE Frankfurt, 22. - 24. November 2013 [caption id="attachment_20261" align="alignright" width="213"] Sieger der ZEIT DEBATTE Frankfurt: Niels Schröter (l.) und Michael Saliba(c) Florian Umscheid[/caption] Ausrichter: Debattierclub Goethes Faust e.V. Frankfurt Cheforganisatoren: Sven Schuppener, Andreas Dreher Format: British Parliamentary Style (BPS) Chefjuroren: Philipp Stiel, Tom-Michael Hesse, Marion Seiche Die erste ZEIT DEBATTE in Frankfurt ...
30. Juni 2014 | Redakteur: | Kategorie: Turniere, ZEIT DEBATTE | Comments Off on Das waren die ZEIT DEBATTEN 2013/14: Alle Turniere und Sieger in der Übersicht

Die Ewige Bestenliste des VDCH nach der Saison 2013/14

Die Ewige Bestenliste des VDCH nach der Saison 2013/14Während in der Freien Debattierliga (FDL) das mit Spannung erwartete Saisonende naht, ist die ZEIT-DEBATTEN-Serie 2013/14 mit der Deutschsprachigen Debattiermeisterschaft bereits abgeschlossen. Auf der Achten Minute erschien ein Rückblick der Turnierserie. Nach Auswertung der Ergebnisse ist die Ewige Bestenliste des Verbandes der Debattierclubs an Hochschulen e.V. (VDCH) weitergeführt und aktualisiert worden. Klarer Gewinner der ZEIT-DEBATTEN-Serie 2013/14 ist der Debattierclub Johannes Gutenberg e.V. (DCJG) Mainz. Der DCJG konnte drei Turniere der Serie gewinnen und stand zudem drei weitere Mal im Finale. Damit konnten die Mainzer den Abstand auf Spitzenreiter Berlin Debating Union e.V. (BDU) deutlich verkürzen. Daneben konnte sich die Streitkultur e.V. ...
30. Juni 2014 | Redakteur: | Kategorie: VDCH, ZEIT DEBATTE | mit 8 Kommentaren

Ausrichter für die ZEIT-DEBATTEN-Serie 2014/15 gesucht

Ausrichter für die ZEIT-DEBATTEN-Serie 2014/15 gesuchtDer Verband der Debattierclub an Hochschulen e.V. (VDCH) hat die Bewerbungsphase für die ZEIT-DEBATTEN-Serie 2014/15 eröffnet. Das hat VDCH-Vizepräsident Tobias Kube am Mittwoch in einer E-Mail bekanntgegeben. Auch in der kommenden Saison werden die Regionalmeisterschaften wieder Teil der Turnierserie sein. Dadurch wird der Förderbetrag für diese Turniere auch 2015 wieder mehr als viermal höher ausfallen als noch vier zwei Jahren. Während an einer ZEIT DEBATTE mindestens 100 Redner und Juroren teilnehmen, reisen zu einer Regionalmeisterschaft nach VDCH-Schätzungen 60 bis 80 Personen an. „Gerade für kleinere Clubs, die bereits ein Turnier der Freien Debattierliga ausgerichtet haben, sich eine große ZEIT DEBATTE ...
8. Mai 2014 | Redakteur: | Kategorie: Turniere, VDCH, ZEIT DEBATTE | Comments Off on Ausrichter für die ZEIT-DEBATTEN-Serie 2014/15 gesucht

Dresden, Mainz und Tübingen sind die Sieger der Regionalmeisterschaften 2014

Dresden, Mainz und Tübingen sind die Sieger der Regionalmeisterschaften 2014Bei den drei gleichzeitig stattfindenden Regionalmeisterschaften 2014 in Magdeburg, Münster und Stuttgart wurden am Sonntag die Regionalmeister gekürt. In allen Finals wurde das Thema debattiert: Dieses Haus würde Unternehmen zwingen, die Gehälter aller Mitarbeiter personengenau offenzulegen. Nordostdeutscher Meister wurde das Team der Dresden Debating Union e.V. (DDU). Als Eröffnende Opposition setzten sich Alexander Labinsky und Robert Epple gegen ein Team von der Berlin Debating Union e.V. (Julian Ohm, Christof Kebschul) in der Eröffnenden Regierung, Wortgefechte Potsdam e.V. (Robert Pietsch, Mathias Hamann) in der Schließenden Regierung und Klartext Halle e.V. (Jakob Eichner, Markus Loer) in der Schließenden Opposition durch. Bei der Entscheidung handelte ...
28. April 2014 | Redakteur: | Kategorie: Turniere, ZEIT DEBATTE | mit 7 Kommentaren

Regionalmeisterschaften 2014: Der Break ins Finale

RegiosBei den Regionalmeisterschaften 2014 wurden am Vormittag die Halbfinals ausgetragen. Folgende Teams und Juroren haben den Break ins Finale geschafft und kämpfen dort um den Sieg: Nordostdeutsche Meisterschaft (NODM) BDU CJ (Julian Ohm, Christof Kebschul) Closing Opp Dresden (Alexander Labinsky, Robert Epple) Potsdam Pudu (Robert Pietsch, Mathias Hamann) Klartext – Halloren (Jakob Eichner, Markus Loer) Das Thema des Halbfinals der NODM lautete: Dieses Haus würde die gesetzliche Rente durch eine gesetzliche Berufsunfähigkeitsversicherung ersetzten. Als Juroren breaken Stefan Kegel und Laura Schlepper neben den Chefjuroren Andrea Gau, Michael Saliba und Torsten Rössing. Westdeutsche Meisterschaft (WDM) Team Jacob, Mainz (Christian Strunck, Willy Witthaut) Aachen Sprech und Schwafel (Marc-André Schulz, Marcel Jühling) Marburg Rotkäppchen (Tobias Kube, Ruben Brandhofer) Die attraktiven, großen, ...
27. April 2014 | Redakteur: | Kategorie: Turniere, ZEIT DEBATTE | Mit einem Kommentar

Regionalmeisterschaften 2014: Der Break ins Halbfinale

RegiosAn diesem Wochenende finden zeitgleich in drei deutschen Städten die Regionalmeisterschaften 2014 statt. Nach vier Vorrunden stehen die Teilnehmer der Halbfinals aller drei Meisterschaften fest. Folgende Teams haben es in die K.O.-Runden der Regios geschafft: Nordostdeutsche Meisterschaft (NODM) Berlin JJ (Jan-Felix Schneider, Johannes Häger),  11 Klartext - Präsident_Innenloge (Irene Adamski, Deniz Lü), 10 MS Hamburg Fürsprecher (Barbara Schunicht, Nicolas Garz), 9 BDU CJ (Julian Ohm, Christof Kebschul), 9 Berlinsurprise (Tanja Hiller, Attila Dekany), 9 Closing Opp Dresden (Alexander Labinsky, Robert Epple), 8 Potsdam Pudu (Robert Pietsch, Mathias Hamann), 8 Klartext - Halloren (Jakob Eichner, Markus Loer), 8 Als Juroren breaken Dessislava Kirova, Patrick Ehmann, Christian Landrock, Stegal Kegel, Ingo Witt, ...
27. April 2014 | Redakteur: | Kategorie: Turniere, ZEIT DEBATTE | Comments Off on Regionalmeisterschaften 2014: Der Break ins Halbfinale

Ein Termin, drei Städte, drei Titel: Die Regionalmeisterschaften 2014

RegiosDie Debattierszene läuft sich warm für den Saisonhöhepunkt: Am kommenden Wochenende kämpfen zahlreiche Teams zeitgleich bei den Regionalmeisterschaften in vier Vorrunden, Halbfinale und Finale um den Sieg. In Magdeburg findet die Nordostdeutsche Meisterschaft (NODM) statt, in Münster die Westdeutsche Meisterschaft (WDM), in Stuttgart die Süddeutsche Meisterschaft (SDM). Die antretenden Clubs kämpfen dabei nicht nur um den Sieg, sondern auch um Startplätze für die Deutschsprachige Debattiermeisterschaft (DDM) im Juni: Zusätzliche Plätze werden je nach Erfolg auf den Regios vergeben. Erstmals seit der Saison 2008/09 sind die Regionalmeisterschaften in diesem Jahr wieder Teil der ZEIT-DEBATTEN-Serie. Sie werden entsprechend der DDM im Format ...
24. April 2014 | Redakteur: | Kategorie: Turniere, ZEIT DEBATTE | Comments Off on Ein Termin, drei Städte, drei Titel: Die Regionalmeisterschaften 2014

Startplätze für die Regionalmeisterschaften vergeben

RegiosDas VDCH-Land ist aufgeteilt: Wie Florian Umscheid, Präsident des Verbandes der Debattierclubs an Hochschulen e.V. (VDCH) am Sonntagnachmittag per E-Mail bekannt gegeben hat, sind die Startplätze für die Regionalmeisterschaften verteilt worden. Der Vorstand hat dabei zunächst die Gebiete der einzelnen Regionalmeisterschaften der Nachfrage entsprechend zugeschnitten. Die Nordostdeutsche Meisterschaft findet in Magdeburg, die Westdeutsche Meisterschaft in Münster und die Süddeutsche Meisterschaft in Stuttgart statt. Welcher Club wo antritt, ist auf dieser Karte ersichtlich. Danach wurden die zur Verfügung stehenden Teamplätze auf die Clubs der Region aufgeteilt. Die Anmeldefrist war am Samstagmittag verstrichen. Innerhalb der Anmeldefrist hatten sich nur marginal mehr Teams angemeldet, als ...
3. Februar 2014 | Redakteur: | Kategorie: Turniere, VDCH, ZEIT DEBATTE | mit 6 Kommentaren

Anmeldung für die Regionalmeisterschaften 2014 eröffnet

RegiosSeit heute Mittag um 12.00 Uhr ist die Anmeldephase der Regionalmeisterschaften 2014 eröffnet. Wie Florian Umscheid, Präsident des Verbandes der Debattierclubs an Hochschulen e.V. (VDCH), in einer Rundmail über den VDCH-Verteiler bekanntgegeben hat, wird in diesem Jahr die Anmeldung zu den Regios erstmals zentral organisiert. In früheren Jahren fragte der VDCH-Vorstand in einer ersten Anmeldephase das Interesse der Clubs an den Regionalmeisterschaften ab und veröffentlichte auf Grundlage der Rückmeldungen einen Zuschnitt der Regionen. Die eigentliche Anmeldung erfolgte in einer zweiten Phase. Der Zuschnitt dient dazu, die Clubs gleichmäßig auf die Turniere zu verteilen. Da die Anzahl der teilnehmenden Teams in ...
25. Januar 2014 | Redakteur: | Kategorie: Neues aus den Clubs, Turniere, VDCH, ZEIT DEBATTE | mit 4 Kommentaren

Neuregelung der Startplatzvergabe für die DDM

Neuregelung der Startplatzvergabe für die DDMFür die Deutschsprachige Debattiermeisterschaft (DDM) 2014 in Berlin wird es eine neue Regelung der Vergabe der Startplätze geben. Laut Florian Umscheid, Präsident des Verbandes der Debattierclubs an Hochschulen e.V. (VDCH), liegt das an einem Projekt, das der VDCH mit der Unterstützung des EU-Programms Youth in Action (YiA) realisieren kann. Durch das Projekt wird die DDM noch internationaler als bisher. „Unser Ziel ist es, deutlich mehr deutschsprachige Teilnehmer aus dem Ausland zu erreichen als in früheren Jahren“, erklärt er. Bereits im vergangenen Jahr sind neue deutschsprachige Clubs in Nancy, Bern und Genf Mitglieder des Dachverbands geworden, auch enge Kontakte in die Niederlande ...
24. Januar 2014 | Redakteur: | Kategorie: Turniere, VDCH | mit 4 Kommentaren

Bedarfsabfrage zum Zuschnitt der Regionalmeisterschaften

Gemäß dem Beschluss der VDCH-Mitgliederversammlung im August letzten Jahres ist die Teilnahme eines Clubs an einer der Regionalmeisterschaften Voraussetzung, um einen Startplatz bei der Deutschsprachigen Debattiermeisterschaft (DDM) 2013 zu bekommen. Wie in jedem Jahr versucht der VDCH-Vorstand, eine möglichst faire und gleichmäßige Verteilung der verschiedenen Clubs auf die verschiedenen Regionalmeisterschaften zu gewährleisten. Aus diesem Grund wird auch in dieser Saison wieder eine Bedarfsabfrage durchgeführt, die als Grundlage für den Zuschnitt dienen wird. Alle Clubs, die beabsichtigen auf den Regionalmeisterschaften und damit auch auf der DDM anzutreten, sind gebeten, die gewünschte Teamzahl über ein Formular bis zum 30. Januar 2013 um 22.00 Uhr ...
19. Januar 2013 | Redakteur: | Kategorie: Turniere, VDCH | Comments Off on Bedarfsabfrage zum Zuschnitt der Regionalmeisterschaften

Wie Wien fast Süddeutscher Meister wurde – Jakob Reiter über die SDM in Ingolstadt

Wie Wien fast Süddeutscher Meister wurde - Jakob Reiter über die SDM in Ingolstadt[caption id="attachment_12300" align="alignright" width="300" caption="Chefjurore Jan Lüken, Till Kroeger und Wiebke Nadler aus Heidelberg und Chefjuror Marcus Ewald (v.l.n.r.)"][/caption] Einmal im Jahr treffen sich alle deutschsprachigen Debattierclubs (und -klubs) zu den Regios um herauszufinden, wer in der näheren Umgebung den längsten Atem oder das beste Mundwerk hat. Dieses Jahr ging es für den süddeutschen Sprachraum (ja, wenn man sich mit der Definition weit aus dem Fenster lehnt, zählt auch Österreich da dazu) nach Ingolstadt. Da der Debattierklub Wien nur einen Startplatz zugewiesen bekam, fiel uns die Auswahl der Teilnehmer nicht gerade leicht. Aufgrund von Terminkollisionen und etwas Glück wurden dann Jakob Reiter ...
28. April 2012 | Redakteur: | Kategorie: Turniere, VDCH | Comments Off on Wie Wien fast Süddeutscher Meister wurde – Jakob Reiter über die SDM in Ingolstadt

Seeluft und Argumentationswettstreit – Christina Dexel über die NDM in Kiel

Bei der diesjährigen norddeutschen Meisterschaft konnten die Debattierteams die würzige Seeluft Kiels genießen. Diejenigen Teams, die bereits am Freitag den 20. anreisten, wurden für die erste Nacht in einem sehr schönen Studentenwohnheim untergebracht. Dank mehrerer geliehener Matratzen und der Gastfreundschaft einiger Studierender, gestaltete sich die Nacht um einiges komfortabler als gedacht. So konnte der erste Turniertag ausgeruht und voller Tatendrang begonnen werden. Auch die sehr frühe Anreise am Samstagmorgen tat der guten Stimmung bei den übrigen Teilnehmer keinen Abschlag. Das Turnier wurde in einer netten Jugendherberge ausgerichtet, in der es den Teams bis hin zur leckeren Verpflegung an nichts mangelte...so natürlich ...
28. April 2012 | Redakteur: | Kategorie: Turniere | Comments Off on Seeluft und Argumentationswettstreit – Christina Dexel über die NDM in Kiel

Drei neue Regionalmeister im VDCH-Land: Berlin, Mainz und Heidelberg

Berlin, Mainz und Heidelberg sind Regionalmeister 2012 des Verbands der Debattierclubs an Hochschulen (VDCH). Das gemeinsame Thema der drei Finaldebatten in Kiel, Jena und Ingostadt lautete: Dieses Haus erlaubt, Gerichtsverhandlungen in Ton und Bild aufzunehmen und diese öffentlich zu verbreiten. Auf der Norddeutschen Meisterschaft siegte das Team der Berlin Debating Union mit Georg Sommerfeld und Johannes Häger. Sie setzten sich im Finale im Audimax in Kiel vor 250 Zuschauern und unter den Augen der Spitzenkandidaten der Schleswig-Holsteinischen Landtagswahl in der Ehrenjury gegen zwei weitere Teams aus Berlin und ein Team aus Potsdam durch. Bester Redner des Finales wurde Jonas Werner, ebenfalls ...
22. April 2012 | Redakteur: | Kategorie: Themen, Turniere, VDCH | Comments Off on Drei neue Regionalmeister im VDCH-Land: Berlin, Mainz und Heidelberg

Regionalmeisterschaften 2012: Der Break ins Finale

Auf der Süddeutschen Meisterschaft in Ingolstadt stehen folgende Teams im Finale: Rationale Romantiker (München) mit Garbor Stefan und Vivi Clarin, Heidelberg Debating B mit Wiebke Nadler und Till Kröger, Team Kapazunda (Debattierklub Wien) mit Jakob Reiter und Mark Etzel sowie München (Wladislaw Jachtchenko, Markus Dankerl). Das Finale wird juriert von Jan Lüken (Ingolstadt), Marcus Ewald (Mainz), Florian Umscheid, Anette Purucker (beide Bayreuth) und Torsten Rössing (Mainz). Das Thema des Halbfinales lautete: Dieses Haus glaubt, dass es für die katholische Kirche gut wäre, den nächsten Papst in einer Urwahl aller Katholiken zu bestimmen. Auf der Norddeutschen Meisterschaft in Kiel stehen folgende Teams ...
22. April 2012 | Redakteur: | Kategorie: Themen, Turniere, VDCH | Mit einem Kommentar

Der Break auf der Mitteldeutschen Meisterschaft in Jena

Und jetzt kommen auch aus Jena die Ergebnisse der Vorrunden der Mitteldeutschen Meisterschaft! Die Chefjuroren Pauline Leopold und Patrick Ehmann verkünden uns den Break: Als bestes Team der Vorrunden breakt Mainz Anton mit Daniil Pakhomenko und Andrea Gau, gefolgt von Mainz Berti (Willy Witthaut, Sarah Kempf), Halle Hallunken (Deniz Lü und Malte Schmieding), Magdeburg Freudscher Versprecher (Jan-Dirk Capelle und Philipp Neumann), Halle Hallenser (Irene Adamski, Thomas Wach), Magdeburg Absolute Konvergenz (Carolin Penke, Christoph Rippe), Frankfurt Sanatorium Berghof (Robert Epple, Marion Seiche). Als letztes Team schafft es  Mainz Conni (Clemens Fucker und Claudia Reimann) ins Halbfinale. Die Themen der vier Vorrunden (sinngemäß) VR1. ...
22. April 2012 | Redakteur: | Kategorie: Turniere | Mit einem Kommentar

Der Break auf der Norddeutschen Meisterschaft in Kiel

Auch in Kiel ist jetzt der Break verkündet, die Chefjuroren Bernd Höfer, Tom-Michael Hesse und Michael Saliba können folgende Teams in Halbfinale schicken, startend mit dem besten Team der Vorrunden: Berlin SH (Georg Sommerfeld und Johannes Häger), Greifswald Dänische Wiek (Rafael Heinisch und Ingo Witt), Berlin DO (Kai Dittmann und Julian Ohm), Berlin WS (Jonas Werner und Farid Schwuchow), Berlin JE (Sarah Jaglitz und John Eltringham), Potsdam Sans Pardon (Jana Bachmann und Moritz Kirchner), Münster Lamberti (Johannes Haug und Adrian Gombert), Berlin KY (Anette Kirste und Emre Yildiz). Als Juroren werden im Halbfinale jurieren: Tom-Michael Hesse (Heidelberg), Michael Saliba (Stuttgart), Bernd ...
22. April 2012 | Redakteur: | Kategorie: Turniere | Comments Off on Der Break auf der Norddeutschen Meisterschaft in Kiel

Der Break auf der Süddeutschen Meisterschaft in Ingolstadt

Die Süddeutsche Meisterschaft in Ingolstadt breakt als erstes ins Halbfinale nach vier Vorrunden. Die Chefjuroren Marcus Ewald und Torsten Rössing verkünden: Als bestes Team der Vorrunde breakt das Team Streitkultur Alektor mit Konrad Gütschow und Peter Croonenbroeck, gefolgt von Wien, München, Heidelberg Debating, München, Heidelberg Debating, Stuttgart und Regensburg. Bester Redner der Vorrunden sind auf einem gemeinsamen ersten Platz Konrad Gütschow aus Tübingen und Sven Hirschfeld von Heidelberg Debating, gefolgt von Mark Etzkel (Debattierklub Wien), Wiebke Nadler (Heidelberg Debating) und Gabor Stefan (München). Die Top 8 Teams der Vorrunden: Streitkultur Tübingen Team Alektro (Konrad Gütschow, Peter Croonenbroeck) Debattierklub Wien (Jakob Reiter und Mark Etzel) Rationalen ...
22. April 2012 | Redakteur: | Kategorie: Turniere, VDCH | Comments Off on Der Break auf der Süddeutschen Meisterschaft in Ingolstadt

Drei Regionalmeister im VDCH-Land gesucht!

Debattierer und Debattanten aus dem ganzen VDCH-Land strömen dieses Wochenende nach Kiel, Jena und Ingolstadt, wo drei VDCH-Regionalmeister gesucht werden: In Kiel der Norddeutsche, in Jena der Mitteldeutsche und in Ingolstadt der Süddeutsche Meister. Über 25 Clubs fechten dabei nicht nur einen Sieg auf den Regionalmeisterschafen im Hochschuldebattieren aus, sondern versuchen auch, zusätzliche Tickets für die Meisterschaften im deutschsprachigen Debattieren zu lösen, die im Juni in Wien stattfinden: für alle Clubs, deren Teams das mindestens das Halbfinale erreichen, steigen die Chancen für eine Fahrkarte nach Wien für ein zweites oder gar drittes Team. In Kiel finden die Norddeutschen Meisterschaften statt: Teams aus ...
21. April 2012 | Redakteur: | Kategorie: Turniere, VDCH | Mit einem Kommentar

Folge der Achten Minute





RSS Feed Artikel, RSS Feed Kommentare
Hilfe zur Mobilversion

Credits

Powered by WordPress.

Unsere Sponsoren

Hauptsponsor
Medienpartner