Beiträge zum Stichwort ‘ Scheuer ’

WUDC Korea 2021 – Zagreb, Tel Aviv und St. Petersburg gewinnen

WUDC Korea 2021 - Zagreb, Tel Aviv und St. Petersburg gewinnenDie World University Debating Championship 2021 ist vorbei und die neuen Weltmeister im Debattieren kommen aus Zagreb, Tel Aviv und St. Petersburg! Open Kategorie [caption id="attachment_37687" align="alignright" width="267"] Logo der WUDC Korea 2021 - © Liesel Sueyeon Oh[/caption] In der Open Kategorie konnte sich mit Zagreb A (Tin Puljić, Lovro Šprem) zum ersten Mal überhaupt ein Nicht-Muttersprachler-Team den Titel sichern. Das Team stand bereits 2019 in Kapstadt im Open Finale der Weltmeisterschaften, diesmal sollte es für den Titel reichen. Nach einem dominanten Turnier (Platz 1 und 2 im Speakertab, Platz 1 (25 Punkte) im Teamtab) setzten sie sich im Finale aus der Eröffnenden Opposition ...
21. Juli 2021 | Redakteur: | Kategorie: Das Thema, Turniere |

BDU gewinnt DDM 2021

BDU gewinnt DDM 2021Das Finalwochenende der Deutschsprachigen Debattiermeisterschaft 2021 in Tübingen ist vorüber und die Sieger der offenen und DaF-Kategorie stehen fest. Das Finale [caption id="attachment_37629" align="alignright" width="400"] DDM Sieger 2021: Braedon Lehman, Lara Tarbuk, Christof Kebschull (v.l.n.r.) - © Privat[/caption] Die Berlin Debating Union ist der neue Deutschsprachige Meister. Im Finale zum Thema "Ist die Technokratie gegenüber unserer momentanen Staatsform zu bevorzugen" setzte sich das Team Wittenau A (Braedon Lehman, Lara Tarbuk, Christof Kebschull) aus der Opposition gegen das Hamburger Regierungsteam DDM mit Chris, aber immer noch ohne Hose (Georg Maxton, Christopher Gack, Dario Werner) mit 291,60 - 262,00 Punkten durch. Das Finale wurde durch ...
8. Juni 2021 | Redakteur: | Kategorie: Campus-Debatten, Turniere |

DDM 2021: Der Break

DDM 2021: Der BreakDer erste Teil der Jubiläums-DDM (Deutschsprachige Debattiermeisterschaft) 2021 in Tübingen ist vorüber: Nach sieben Vorrunden haben sich zehn Teams, 15 Fraktionsfreie RednerInnen und 21 JurorInnen für die Ausscheidungsrunden am 5./6. Juni qualifiziert. Besonders hervorheben konnte sich dabei das Team Wittenau A aus der Berlin Debating Union, das nicht nur im Teamtab mit mehr als 100 Punkten Vorsprung Platz 1 belegt und alle drei RednerInnen in den Top10 platzieren konnte, sondern zusätzlich auch die beiden besten RednerInnen des bisherigen Turniers sowie den besten DaF-Redner stellt. Der Teambreak: 1. Wittenau A (Braedon Lehman, Lara Tarbuk, Christof Kebschull; BDU) - 1769,83 P. 2. DDM mit Chris, ...
27. Mai 2021 | Redakteur: | Kategorie: Campus-Debatten, Turniere |

Münster/Hamburg gewinnt Campus-Debatte Hamburg

Münster/Hamburg gewinnt Campus-Debatte Hamburg[caption id="attachment_37604" align="alignright" width="400"] Die Sieger: Matthias Gansen (o.l.), Christoph T. (o.r.) und Christopher Gack (u.) - © Privat[/caption] Im Finale der Campus-Debatte Hamburg 2021 konnte sich am Ende das Oppositionsteam Die Pegelkommission (Christoph T., Christopher Gack, Matthias Gansen) aus Münster und Hamburg durchsetzen. Sie besiegten die Debating Cats Heidelberg (Benedikt Rennekamp, Angélique Herrler, Samuel Gall) in der Regierung. Als Fraktionsfreie RednerInnen komplettierten Anne Wessig (Hannover), Susanna Wirthgen (Potsdam) und Christoph Saß (Münster) die Debatte zum Thema "Sollte die EU eine gemeinsame europäische Armee aufbauen, statt eine weitere Integration in die NATO anzustreben". Juriert wurde das Finale von Joschka Braun (Hauptjuror) ...
19. Mai 2021 | Redakteur: | Kategorie: Campus-Debatten, Turniere |

Streitkultur gewinnt Hamburger @lstercup

Streitkultur gewinnt Hamburger @lstercupIm Finale des Hamburger @lstercups 2021 konnte sich das Team SK Ständige Impactkommission (Dominik Hermle, Samuel Scheuer) der Streitkultur Tübingen durchsetzen. Aus der Eröffnenden Opposition besiegten sie in einem 3:2 Split die Schließende Regierung Zerstörer und Kaninchenbaby (Kai Kortus, Jonas Frey; Marburg/Oxford) sowie die Eröffnende Regierung jung und schön (Peter Giertzuch, René Geci; Rederei) und die Schließende Regierung Unsere Teampartner mussten ja Chefjurieren (Anne Wessig, Zoé Sandle; Hannover/Freiburg). Die Debatte zum Thema "DHG die USA sollten ihre Truppen nicht aus Afghanistan zurückziehen (inkl. Infoslide)" wurde juriert von Lara Tarbuk (Hauptjurorin), Christoph Saß, Jana Bielefeld, Samuel Gall und Anton Lorenzen. Die Debatte ...
2. Mai 2021 | Redakteur: | Kategorie: FDL/DDL, Neues aus den Clubs, Turniere |

BDU gewinnt Regionalmeisterschaft Potsdam

BDU gewinnt Regionalmeisterschaft Potsdam[caption id="attachment_37567" align="alignright" width="400"] Die SiegerInnen: Anna Filiptseva (o.l.), Lara Tarbuk (o.r.) und Christof Kebschull (u.) - © Privat[/caption] Das Team Wittenau A (Anna Filiptseva, Lara Tarbuk, Christof Kebschull) der Berlin Debating Union hat die Regionalmeisterschaft Potsdam 2021 gewonnen. Im Finale setzte sich das Team der Berlin Debating Union auf der Regierungsseite gegen das Oppositionsteam Frauenquote wie ein DAX-Vorstand (Georg Maxton, Christopher Gack, Dario Werner) aus Hamburg durch. Als Fraktionsfreie Redner komplettierten Julius Müller-Kassner, Lukas Hambüchen (beide Münster) und Jun Kinoshita (Potsdam) das Finale. Die Debatte zum Thema "Sollten erfolgreiche und misslungene Straftaten identisch bestraft werden (inkl. Infoslide)" wurde juriert von ...
20. April 2021 | Redakteur: | Kategorie: Campus-Debatten, Turniere | Kommentare deaktiviert für BDU gewinnt Regionalmeisterschaft Potsdam

Hannover gewinnt DOD-Pokal

Hannover gewinnt DOD-Pokal[caption id="attachment_37558" align="alignright" width="320"] Die Sieger - © DC Hannover[/caption] Bei der zweiten Ausgabe des DOD-Pokals hat sich am Ende der Hannoveraner Debattierclub als Sieger durchsetzen können. Nach sechs Vorrunden erreichte das Team Hannover 1, mit den Debattierenden Laura Brune, Milena Wurmstädt, Till Fiedler, Ruben Herrmann und Anne Wessig, als einziges Team mit 15 Punkten den ersten Platz. Auf den weiteren Plätzen folgten die Teams Münster A, Rederei 1 und Tübingen A mit jeweils 14 Punkten. Aufgrund der wechselnden Teambesetzungen flossen Rednerpunkte nicht in die Wertung ein. Ausschlaggebend für die Rangordnung war bei gleicher Punktzahl die Spielplanstärke der jeweiligen Teams. Die Top ...
16. April 2021 | Redakteur: | Kategorie: Turniere | Kommentare deaktiviert für Hannover gewinnt DOD-Pokal

Streitkultur gewinnt Streitkultur-Cup

Streitkultur gewinnt Streitkultur-Cup Der Streitkultur-Cup 2021 ist vorüber. In einem sehr knappen Tübinger Finale konnte sich die Regierung SK Honigkuchenpferd (Joschka Braun, Konrad Gütschow, Chiara Throner) mit 0,6 Punkten (278,8:278,2) gegen die Opposition SK Kuschelfaktor (Brian Ortmann, Sven Jentzsch, Emanuel ten Brink) durchsetzen. Die Debatte zum Thema "Sollten die europäischen Demokratien geschlossen die Olympischen Winterspiele 2022 in Beijing boykottieren" wurde von den Fraktionsfreien RednerInnen Julius Steen, Christof Kebschull und Sibylla Jenner vervollständigt. Das Jurierpanel bestand aus Christoph Saß als Hauptjuror sowie Jun Kinoshita, Jan-Gunther Gosselke,  Angélique Herrler, Lukas Hambüchen und Constanze Keck als Präsidentin. Teambreak: 1. SK Honigkuchenpferd - 700,00 P. 2. SK Kuschelfaktor - 684,58 ...
14. März 2021 | Redakteur: | Kategorie: FDL/DDL, Neues aus den Clubs, Turniere | Kommentare deaktiviert für Streitkultur gewinnt Streitkultur-Cup

Streitkultur/Rederei gewinnt Campus-Debatte Berlin

Streitkultur/Rederei gewinnt Campus-Debatte Berlin[caption id="attachment_37507" align="alignright" width="377"] Die Sieger: Konstantin Krüger (o.) und Sven Jentzsch (u.) - © BDU[/caption] Auf der ersten Campus-Debatte der Saison 2020/2021, zugleich das erste online ausgerichtete Turnier der Serie, konnte das Tübinger- und Heidelberger Mixed-Team Tierarztkinder auf Tour (Sven Jentzsch, Konstantin Krüger; Streitkultur/Rederei) das Finale für sich entscheiden. Aus der Eröffnenden Regierung siegten sie gegen die Eröffnende Opposition Gruselige Zombiespanferkel (Tim Reitze, Jakobus Jaspersen; Rederei), die Schließende Regierung Sabriel & Janina-Gundula - HSG Fangirls on tour (Sabine Wilke, Jan-Gunther Gosselke; St. Gallen) und die Schließende Opposition Berlin N.N. (Marc-Andre Schulz, Braedon Lehman; BDU). Die Debatte zum Thema "DH als ...
3. März 2021 | Redakteur: | Kategorie: Campus-Debatten, Turniere | Mit einem Kommentar

Rederei gewinnt Schwarzwaldcup

Rederei gewinnt SchwarzwaldcupAuf dem letzten Turnier des Jahres 2020, dem Freiburger Schwarzwaldcup, konnte sich wie bereits im Vorjahr ein Team der Rederei aus Heidelberg durchsetzen. Im Finale siegte An Antidote to Order (Julius Steen, René Geci) aus der Eröffnenden Opposition in einem 3:2 Split gegen die Schließende Regierung Last Christmas I gave you my case (Samuel Scheuer, Btissam Boulakhrif; Tübingen/Hannover) sowie die Eröffnende Regierung Eppendorfer Privatpraxis (Georg Maxton, Dominik Hermle; Hamburg/Tübingen)und die Schließende Opposition Wir fahren im Fiat nach Hause (Konstantin Krüger, Paul Schmitz; Rederei/Münster). Das Finalthema lautete: "DHG, dass es keine Forschung zu Unterschieden von Persönlichkeitsmerkmalen (Intelligenz, Temperament, Offenheit usw.) zwischen ...
2. Januar 2021 | Redakteur: | Kategorie: FDL/DDL, Neues aus den Clubs, Turniere | Kommentare deaktiviert für Rederei gewinnt Schwarzwaldcup

Ironman- und Nikolausturnier in Münster: Jakobus Jaspersen und Hamburg gewinnen

Ironman- und Nikolausturnier in Münster: Jakobus Jaspersen und Hamburg gewinnen[caption id="attachment_37436" align="alignright" width="400"] Winter-Collage - © Matthias Gansen[/caption] In diesem Jahr richtete der Debattierclub Münster sein alljährliches Doppelturnier als Online-Spezial aus. Das Ironman-Turnier fand am Samstag, 5.12.2020 statt, während das Nikolausturnier im Pro-Am-Format am Sonntag, 6.12.2020, ausgetragen wurde. Beide Turniere wurden von Jana Bielefeld und Angelika Grüter organisiert. Ironman-Turnier Im Finale des Ironman-Turniers konnte sich Jakobus Jaspersen aus der Schließenden Opposition  in dem Thema "DHG westliche Staaten sollten vollständig aufhören, Gesichterkennungs-Technologie zu nutzen" durchsetzen. Ebenfalls im Finale debattierten Marc-Andre Schulz (wie gewohnt als Eröffnende Regierung), Christoph Saß (Eröffnende Opposition) und Samuel Scheuer (Schließende Regierung). Die Debatte wurde von Btissam Boulakhrif als Hauptjurorin ...
7. Dezember 2020 | Redakteur: | Kategorie: FDL/DDL, Neues aus den Clubs, Turniere | Mit einem Kommentar

Tübingen gewinnt die Pöbelzdamm-Debatten

Tübingen gewinnt die Pöbelzdamm-DebattenSK There is a dinosaur among us (Konrad Gütschow, Emanuel ten Brink, Constanze Keck) hat aus der Regierung der zum ersten Mal stattfindenen Pöbelzdamm-Debatten  gegen SK Libur (Sven Jentzsch, Jonas Adámek, Nadine Ziegengeist) gewonnen. Das Finale zum Thema "Sollten Unternehmen HomeOffice für alle ihre Mitarbeiter*innen, bei denen dies möglich ist, dauerhaft zur Norm machen?" komplettierten die freien Redner Julius Steen, Markus Schmidt und Konstantin Krüger und wurde jueriert von Chiara Throner im Chair zusammen mit Marion Seiche, Tobias Stocker, Jun Kinoshita, Brian Ortmann sowie Paul Schmitz als Präsidenten. Die Pöbelzdamm-Debatten waren die ersten Online-Debatten, die im OPD Format stattfanden. Die Halbfinalsetzungen (mit ...
23. November 2020 | Redakteur: | Kategorie: FDL/DDL, Turniere | Kommentare deaktiviert für Tübingen gewinnt die Pöbelzdamm-Debatten

Die DDM 2020: Daten und Ergebnisse

Die DDM 2020: Daten und ErgebnisseDie Deutschsprachige Debattiermeisterschaft 2020 ist vorbei. Dieser Artikel gibt eine Übersicht zu den Setzungen, Breaks und Themen des Turniers. Der Bericht zum Finale ist hier zu finden. Das Turnier Die Deutschsprachige Debattiermeisterschaft 2020 wurde vom Debattierclub Hannover e.V. ausgerichtet. CheforganisatorInnen waren Anne Wessig, Btissam Boulakhrif und Ruben Herrmann. Das Turnier fand an zwei Wochenenden im Oktober (3./4.10. und 17./18.10.) statt. Das erste Wochenende beinhaltete die sieben Vorrunden, die online über Zoom und Discord ausgetragen wurden. Die Ausscheidungsrunden fanden als Präsenzturnier in Hannover statt. Aufgrund der Corona-Situation gab es strenge Hygieneauflagen, aufgrunddessen unter anderem keine Zuschauer (ausgenommen die breakenden Teams und JurorInnen) beim ...
27. Oktober 2020 | Redakteur: | Kategorie: Campus-Debatten, Turniere | Kommentare deaktiviert für Die DDM 2020: Daten und Ergebnisse

DDM 2020: Streitkultur verteidigt Titel

DDM 2020: Streitkultur verteidigt Titel[caption id="attachment_37234" align="alignright" width="386"] Die beste Finalrednerin Anna Markus (l.) sowie die neuen und alten Meister Joschka Braun (m.) und Dominik Hermle (r.) - © André Jochums[/caption] Das Team Streitkultur Odysseus pt. II (Dominik Hermle, Joschka Braun) der Tübinger Streitkultur e.V. hat das Finale der Deutschsprachigen Debattiermeisterschaft 2020 in Hannover für sich entschieden und damit den bereits im Vorjahr errungenen Meistertitel verteidigen können. Aus der Eröffnenden Regierung setzten sich die beiden Tübinger gegen die Eröffnende Opposition SK - dabei sein ist alles (Marius Hobbhahn, Samuel Scheuer; Tübingen), die Schließende Regierung Oxford A(brakadabra) (Jonas Frey, Philippe Holzhey) und die Schließende Opposition Redereicht ...
19. Oktober 2020 | Redakteur: | Kategorie: Turniere | Kommentare deaktiviert für DDM 2020: Streitkultur verteidigt Titel

DDM 2020 – Der Break

DDM 2020 - Der BreakDie erste Phase der Deutschsprachigen Debattiermeisterschaft Hannover 2020 ist beendet. In sieben, online ausgetragenen Vorrunden ermittelten am vergangenen Wochenende 48 teilnehmende Teams die 16 Viertelfinalisten und vier Finalteams der Kategorie "Deutsch als Fremdsprache" (DaF). Diese sowie 12 JurorInnen werden nun in zwei Wochen das Finalwochenende (17./18. Oktober) vor Ort in der niedersächsischen Landeshauptstadt austragen. Anders als bei früheren DDMs wird es dieses Mal ein "Upper Bracket" und ein "Lower Bracket" geben; Teams scheiden also nicht automatisch nach dem ersten 3./4. Platz aus dem Turnier aus, sondern erhalten im Lower Bracket eine zweite Chance. In besonders guter Form präsentierten sich nach den Vorrunden ...
5. Oktober 2020 | Redakteur: | Kategorie: Turniere | Mit einem Kommentar

Das war die VDCH-Mitgliederversammlung 2020

Das war die VDCH-Mitgliederversammlung 2020Am Wochenende des 29.-30. August 2020 fand die diesjährige Mitgliederversammlung des Verbands der Debattierclubs an Hochschulen e.V. (VDCH) statt. Die wichtigsten Fragen klären wir in unserem Artikel.   1. Wer bildet den neuen Vorstand? Das Präsidentenamt überimmt Anton Leicht aus Münster (12 Ja-Stimmen, eine Enthaltung*), der bisher als Vizerpräsident für Turnierbetreuung fungierte. Chiara Throner (Tübingen) ist neue Vizepräsidentin für Öffentlichkeitsarbeit (14 Ja-Stimmen), Anna Markus von der Rederei Heidelberg ist neue Vizepräsidentin für Turnierbetreuung (14 Ja-Stimmen). Als neuer Vizepräsident für Finanzen und Schatzmeister des Verbandes fungiert, ebenfalls aus der Rederei Heidelberg, René Geci (13 Ja-Stimmen, eine Enthaltung). Für die Ämter gab es keine weiteren ...
8. September 2020 | Redakteur: | Kategorie: VDCH, Veranstaltungen | Kommentare deaktiviert für Das war die VDCH-Mitgliederversammlung 2020

Oxford/St. Gallen gewinnt die Hochhausdebatten 2020

Oxford/St. Gallen gewinnt die Hochhausdebatten 2020[caption id="attachment_37061" align="alignright" width="400"] Logo der Hochhausdebatten[/caption] Das Finale der Hochhausdebatten 2020 gewann Debate Energy (Jan-Gunther Gosselke, Philippe Holzhey) aus der Eröffnenden Opposition zum Thema "Dieses Haus glaubt, dass der/die Präsident/Präsidentin der Europäischen Zentralbank von der Bevölkerung gewählt werden sollte." Ebenfalls im Finale standen DCH RnB (Btissam Boulakhrif, Ruben Herrmann) in der Eröffnenden Regierung, SK Elite und Skandal (Konrad Gütschow, Chiara Throner) in der Schließenden Regierung und in der Schließenden Opposition SK - wait, it's all signaling (Marius Hobbhahn, Dominik Hermle). Das Finale wurde juriert von Konstantin Krüger im Chair, Braedon Lehman, Jakobus Jaspersen, Sibylla Jenner und Johannes Meiborg. Konstantin Krüger erhielt zudem ...
23. August 2020 | Redakteur: | Kategorie: FDL/DDL, Neues aus den Clubs, Turniere | Kommentare deaktiviert für Oxford/St. Gallen gewinnt die Hochhausdebatten 2020

So lief es für den VDCH auf der Astana EUDC 2020

So lief es für den VDCH auf der Astana EUDC 2020[caption id="attachment_36943" align="alignright" width="219"] Vienna A: Miri Muntean (o.) & Ingo Bandhauer (u.) - © Astana EUDC[/caption] Die online ausgetragene Astana European University Debating Championship (EUDC) 2020 ist Geschichte. Während insbesondere die Leiden Debating Union triumphierte und in beiden Kategorien (Open und ESL) den Europameistertitel gewann, verlief das Turnier auch für den deutschsprachigen Raum erfolgreich. Bei den Jurierenden breakten Lena Kolle und Jan-Gunther Gosselke und wurden im ESL-Viertelfinale eingesetzt. Melda Eren (früher Debattierclub München) war zudem Teil des CA-Panels und jurierte das Finale der Open Kategorie. Der Debattierklub Wien in Form des Teams Vienna A (Miri Muntean, Ingo Bandhauer) erreichte das ESL-Finale und ...
8. August 2020 | Redakteur: | Kategorie: Turniere | Kommentare deaktiviert für So lief es für den VDCH auf der Astana EUDC 2020

Mixed Team Freiburg/Münster gewinnt die Sanktions- und Interventionsdebatten

Mixed Team Freiburg/Münster gewinnt die Sanktions- und InterventionsdebattenAm Samstag, den 13.06. fanden die Sanktions- und Interventionsdebatten als Online-Turnier statt. Nach drei Vorrunden setzte sich im Finale die Eröffnende Opposition Interventionist Relativism (Jannis Limperg, Christoph Saß) durch. Ebenfalls im Finale standen  Wittenau Debating Union A (Braedon Lehman, Marc-André Schulz) als Eröffndende Regierung, Unsere Truppen ziehen nur vorüber (Jun Kinoshita, Sven Jentzsch) in der Schließenden Regierung und Die Spanferkel IV - Die Spanferkel gehen auf Weltreise (Jakobus Jaspersen, Tim Reitze) Die Motion des Finals lautete "DH begrüßt die Gründung und Etablierung der New Development Bank."(+Factsheet). Das Finale wurde juriert von Anton Leicht im Chair, sowie Marius Hobbhahn und Konstantin Krüger. ...
16. Juni 2020 | Redakteur: | Kategorie: Neues aus den Clubs, Turniere | Kommentare deaktiviert für Mixed Team Freiburg/Münster gewinnt die Sanktions- und Interventionsdebatten

Münster gewinnt Heidelb@m

Münster gewinnt Heidelb@mIm Finale des Heidelb@m 2020, der Online-Variante des jährlich durch die Rederei e.V. ausgerichteten Heidelbäm-Turniers, konnte sich das Münsteraner Team Humble Tumbleweed (Cathrine Thams, Paul Schmitz) aus der Schließenden Opposition den Sieg in einem 4:1 Split sichern. Sie debattierten gegen die Eröffnende Regierung Oxford A(lt) (Jonas Frey, Philippe Holzhey), die Eröffnende Opposition Die Selbstläufer (Mona Mezhoud, Konrad Gütschow; Marburg/Tübingen) und  die Schließende Regierung SK Rabaukentum (Beatrice Cala, Samuel Scheuer). Juriert wurde die Debatte von Jan-Gunther Gosselke (Hauptjuror), Vera Bartsch, Stefan Ziman, Samuel Gall und Kathrin Niederschuh. Das Thema lautete "DHW die ethischen Standards in den Wissenschaften drastisch reduzieren (inkl. Infoslide)". Teambreak: 1. ...
9. Juni 2020 | Redakteur: | Kategorie: Neues aus den Clubs, Turniere | Kommentare deaktiviert für Münster gewinnt Heidelb@m

Eröffnung der HeiDebate-Academy

Eröffnung der HeiDebate-AcademyNachdem in den letzten Wochen bereits einige Turniere online stattfinden konnten, wird ab heute, dem 31.05.20, mit der Eröffnung der HeiDebate-Academy das Feld der digitalen Debattiermöglichkeiten erweitert. An dieser Stelle erklären die Organisator*innen von der Rederei Heidelberg und der Mannheim Debating Union, wie die Youtube-Plattform zu nutzen ist. Damit auch in Zeiten von Corona Weiterbildungsangebote für das Debattieren bestehen bleiben, haben wir, Sophia Geißelbrecht, Luise Häder, Konstantin Krüger und Leo Volkhardt, uns dazu entschlossen, die von uns ursprünglich analog geplante HeiDebate-Academy online stattfinden zu lassen. Das ist zwar einerseits schade, weil wir kein spannendes Trainingswochenende mit spaßigen Socials in Heidelberg organisieren ...
31. Mai 2020 | Redakteur: | Kategorie: Jurieren, Turniere | Kommentare deaktiviert für Eröffnung der HeiDebate-Academy

Münster/Hamburg Mixed Team gewinnt die #neuland-Debatten

Münster/Hamburg Mixed Team gewinnt die #neuland-Debatten[caption id="attachment_36404" align="alignright" width="292"] Aufgrund eines fehlenden Siegerbildes, hier das Gruppenbild der Whatsapp-Gruppe und des Discord-Servers der #neuland-Debatten.[/caption] Vergangenes Wochenende fand mit den #neuland-Debatten das erste Online-Debattierturnier im Deutschsprachigen Raum statt. Im Finale am Sonntag konnte sich die Schließende Regierung Die Risikogruppe (Christoph Saß (Münster), Barbara Schunicht (Hamburg)) zum Thema "DH als die SPD würde, ähnlich wie die dänischen Sozialdemokraten, eine signifikant migrationskritischere Politik verfolgen" (+ Factsheet) durchsetzen. Ebenfalls im Finale standen Baal Zebul - Herren des Streits (Konstantin Krüger (Rederei), Justus Raimann (Streitkultur)) in der Eröffnenden Regierung, BDU Bialetti-Ultras (Kathrin Niederschuh, Jonas Huggins (BDU)) in der Eröffnenden Opposition und Die Spanferkel ...
27. April 2020 | Redakteur: | Kategorie: Neues aus den Clubs, Turniere | mit 4 Kommentaren

Tübingen gewinnt den Streitkultur-Cup 2020

Tübingen gewinnt den Streitkultur-Cup 2020[caption id="attachment_36248" align="alignright" width="400"] v.l.n.r.: Justus Raimann, Melanie Hanselmann und Konrad Gütschow[/caption] Den diesjährigen Streitkultur-Cup hat das Team SK Grmpf (Konrad Gütschow, Justus Raimann, Melanie Hanselmann) gewonnen. Im Finale zum Thema "Sollen wir den Artenschutz um seiner selbst Willen aufgeben?" setzten sie sich aus der Opposition gegen die Regierung Streitkultur Ozymandias (Marius Hobbhahn, Samuel Scheuer, Sven Jentzsch) durch. Das Finale wurde komplettiert durch die freien Redner Dominik Hermle (Tübingen), Andrey Belkin (Stuttgart) und Jonas Adamek (Tübingen). Letzterer gewann - nach Publikumsentscheid - den Preis für die beste Finalrede. Das Finale jurierten Elâ Marie Akay im Chair, zusammen mit Willy Witthaut und ...
30. Januar 2020 | Redakteur: | Kategorie: FDL/DDL, Neues aus den Clubs, Turniere | Kommentare deaktiviert für Tübingen gewinnt den Streitkultur-Cup 2020

Münster/Tübingen gewinnt die Campus-Debatte Göttingen

Münster/Tübingen gewinnt die Campus-Debatte Göttingen[caption id="attachment_36235" align="alignright" width="400"] V.l.n.r.: Konstantin Kuhle, Marius Hobbhahn, Anton Leicht, Jakobus Jaspersen, Saskia Esken und Jule Biefeld - (c) VDCH[/caption] Im Finale der Campus-Debatte Göttingen 2020 konnte das Mixed-Team Unsere Teampartner mussten ja unbedingt chefjurieren vom Debattierclub Münster und der Streitkultur Tübingen, bestehend aus Anton Leicht und Marius Hobbhahn, den Sieg erringen. In der Debatte zum Thema "DHG, dass große Ressourcenvorkommen in Entwicklungsländern diesen mehr schaden als nützen" setzten sie sich als Eröffnende Regierung gegen die Teams Octopenis - Gib Acht (Christopher Gack, Jannika Schoon) in der Eröffnenden Opposition, Die Spanferkel II - Die Rückkehr der Spanferkel (Jakobus Jaspersen, Tim Reitze) in der Schließenden Regierung sowie ...
22. Januar 2020 | Redakteur: | Kategorie: Campus-Debatten, Turniere | Mit einem Kommentar

Der VDCH auf der Thailand WUDC 2020

Der VDCH auf der Thailand WUDC 2020Bei der diesjährigen World University Debating Championship, die um die Jahreswende in Thailand stattfand, konnte sich das Team Berlin C (Calyxx Peucker, Josef Moscovici) von der Berlin Debating Union den Titel des Vizeweltmeisters in der Kategorie Englisch als Zweitsprache (ESL) sichern. Die beiden waren zuvor bereits mit 16 Teampunkten auf Platz 12 in der ESL-Kategorie in die Ausscheidungsrunden gebreakt. [caption id="attachment_36172" align="alignright" width="400"] Berlin C: Josef Moscovici (l.) und Calyxx Peucker (r.) - © Grace Amilbangsa[/caption] Im Finale zum Thema "This House believes that the United States government should cede the authority to prosecute criminal trials involving African Americans (as either victims ...
11. Januar 2020 | Redakteur: | Kategorie: International, Turniere | Kommentare deaktiviert für Der VDCH auf der Thailand WUDC 2020

Streitkultur Tübingen gewinnt das Nikolausturnier

Streitkultur Tübingen gewinnt das Nikolausturnier[caption id="attachment_36095" align="alignright" width="400"] Das Siegerteam SK - Break in Case of Emergency (v.l.n.r.: Samuel Scheuer, Samuel Wörz) - © Sven Jentzsch[/caption] In direktem Anschluss zum Ironwomanturnier fand am 07. Dezember das Nikolausturnier 2019 in Münster statt, bei welchem Teams aus erfahrenen Debattierenden und Anfänger*innen gegeneinander antraten. Das Team SK - Break in Case of Emergency (Samuel Scheuer, Samuel Wörz) siegte im Finale als Eröffnende Regierung gegen SK Rhetor und Psyche (Sven Jentzsch, Yara Remppis; Tübingen) in der Eröffnenden Opposition, FloHoHorian und JoHoHoHanna (Johanna von Engelhardt, Florian Bücksteeg; Münster) in der Schließenden Regierung und Redereichenbach (Konstantin Krüger, Annalisa Biehl, Rederei/Münster) in der Schließenden ...
12. Dezember 2019 | Redakteur: | Kategorie: FDL/DDL, Neues aus den Clubs, Turniere | mit 4 Kommentaren

Marius Hobbhahn gewinnt das Ironwomanturnier

Marius Hobbhahn gewinnt das Ironwomanturnier[caption id="attachment_36107" align="alignright" width="302"] Der Gewinner des Ironwomanturnier: Marius Hobhahn © Matthias Gansen[/caption] Das Ironwomanturnier 2019 fand vom 06. und 07. Dezember in Münster statt. Nach den drei Vorrunden am 06. Dezember, zogen die 4 besten Einzelredner*innen in das Finale ein, das am Morgen des 07. Dezembers stattfand. In der Eröffnenden Opposition setzte sich Marius Hobhahn gegen Konstantin Krüger (Eröffnende Regierung), Christopher Gack (Schließende Regierung), und Frederick Aly (Schließende Opposition) zum Thema “DHG staatliche Weltraumorganisationen wie z.B. NASA sollten sich primär mit der Beobachtung des Universums statt mit der Bereisung, Besiedlung und Nutzung des Weltraums befassen” durch. Das Finale jurierte Chefjuror Anton Leicht ...
12. Dezember 2019 | Redakteur: | Kategorie: Neues aus den Clubs, Turniere | Kommentare deaktiviert für Marius Hobbhahn gewinnt das Ironwomanturnier

Rederei gewinnt Schwarzwaldcup 2019

Rederei gewinnt Schwarzwaldcup 2019[caption id="attachment_36080" align="alignright" width="400"] Das Siegerteam des Schwarzwaldcups: Jakobus Jaspersen und Tim Reitze von der Rederei Heidelberg - © Sven Jentzsch[/caption] Das Team Die Spanferkel (Jakobus Jaspersen, Tim Reitze/Rederei) hat den diesjährigen Schwarzwaldcup in Freiburg gewonnen. Als schließende Opposition setzten sie sich im Finale gegen Streitkultur Löschen mit Benzin (Sven Jentzsch, Constanze Keck/Tübingen) in der eröffnenden Regierung, DCH A&B (Benedikt Rennekamp, Angélique Herrler/DC Heidelberg) in der schließenden Regierung sowie SK alles im Rahmen (Beatrice Cala, Samuel Scheuer/Tübingen) in der eröffnenden Opposition durch. Marion Seiche, Anton Leicht (c), Moritz Altner und Helen Goppelt jurierten das Finale zum Thema „Dieses Haus glaubt, westlich-liberale Gesellschaften sollten ...
4. Dezember 2019 | Redakteur: | Kategorie: FDL/DDL, Neues aus den Clubs, Turniere | Kommentare deaktiviert für Rederei gewinnt Schwarzwaldcup 2019

Münster/BDU gewinnt die Campus-Debatte Leipzig 2019

Münster/BDU gewinnt die Campus-Debatte Leipzig 2019[caption id="attachment_36067" align="alignright" width="400"] Die Ehrenjurymitglieder Pascal Schaefer (l.), Prof. Dr. Birgit Dräger (2.v.l.) und Gotthard Weidel (r.) mit den PreisträgerInnen Anton Leicht (3.v.l.), Jannika Schoon (3.v.r.) und Elâ Marie Akay (2.v.r.) - © Streitpunkt Leipzig[/caption] Im Finale der Campus-Debatte Leipzig 2019 konnte sich ein Mixed-Team des DC Münster und der Berlin Debating Union, bestehend aus Anton Leicht und Elâ Marie Akay als Team Wir lassen uns nicht erpressen in der Schließenden Opposition zum Thema “DH bevorzugt kollektivistische Gesellschaften gegenüber individualistischen Gesellschaften (inkl. Infoslide)” den Turniersieg sichern. Als Schließende Opposition setzten sie sich gegen die Teams „The Bourgeoise strikes back“ by Wildcorn ...
28. November 2019 | Redakteur: | Kategorie: Campus-Debatten, Turniere | mit 4 Kommentaren

Zusammenfassung der VDCH-MV 2019

Zusammenfassung der VDCH-MV 2019Am ersten Septemberwochenende fand die diesjährige VDCH-MV in Kassel statt. Sven Jentzsch trägt in diesem Artikel die wichtigsten Ergebnisse zusammen. Ein Protokoll der MV wird in den nächsten Tagen im Wiki hochgeladen. [caption id="attachment_35918" align="alignright" width="369"] Der neue VDCH Vorstand - © Ruben Hermann[/caption] Vorstand: Der neue VDCH-Vorstand besteht aus: Lennart Lokstein (Tübingen; Präsident), Maya Heckendorf (Halle; Finanzen), Anton Leicht (Münster; Turniere) und Tove Hortmann (Hamburg; Öffentlichkeitsarbeit). Als VDCH-Beirat für Internationales wurde Samuel Scheuer (Tübingen) wiedergewählt. Die maximale Anzahl von Vorstandsbeiräten wurde von 10 auf 15 erhöht. Öffnung: Die Öffnung des VDCH für Berufstätige wurde abgelehnt. Dafür öffnet sich der Verband für Clubs, ...
10. September 2019 | Redakteur: | Kategorie: VDCH, Veranstaltungen | mit 6 Kommentaren

Folge der Achten Minute





RSS Feed Artikel, RSS Feed Kommentare
Hilfe zur Mobilversion

Credits

Powered by WordPress.

Unsere Sponsoren

Hauptsponsor
Medienpartner